Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Klinikum Schaumburg: Mit Bus, Bahn und Anruftaxi zum neuen Krankenhaus

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Das neue Klinikum Schaumburg in Vehlen nimmt am Donnerstag offiziell den Betrieb auf. Bei der Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) setzt der Landkreis auf eine Kombination von Busverbindungen, Zug-/Buskombinationen und Bedarfsverkehren wie dem Anrufsammeltaxi. Letztere setzen eine vorherige telefonische Anmeldung voraus.

Durch die zentrale Lage des Krankenhauses im Landkreis konnten bereits bestehende Buslinien über zusätzliche Fahrten ergänzt werden. Gleichzeitig ist das Angebot an Anrufsammeltaxen ausgeweitet worden. Das Seniorentaxi kann für Fahrten zum Klinikum jetzt ganztägig genutzt werden. Der Fahrgastverkehr teilt sich in zwei Nutzergruppen auf: Beschäftigte des Klinikums und Patienten/Besucher. Für die Mitarbeiter (158 kommen aus Rinteln, 153 aus Bückeburg und 120 aus Stadthagen) werden zusätzliche Fahren mit Berücksichtigung der Arbeitszeiten im Schichtdienst angeboten. In der Zeit von Montag bis Sonntag früh morgens sowie spät abends kann nach vorheriger telefonischer Anmeldung das Anrufsammeltaxi (AST), bzw. die Anruflinienfahrt (ALF) von Haltestelle bis Haltestelle nach festem Fahrplan genutzt werden. Die Fahrt kostet genau so viel wie eine normale Busfahrkarte.

Die Züge mit Umstieg auf den Bus am Bahnhof Bückeburg sind ebenfalls für Pendler und Besucher ganztägig nutzbar. Züge treffen fast zeitgleich aus Hannover und Minden in Bückeburg an, die Buslinie Bückeburg – Krankenhaus – Bad Eilsen fährt von Montag bis Freitag nahezu im Stundentakt.

Der Bedarfsverkehr soll gesammelt Besucher zu bestimmten Zeiten zum Klinikum befördern. Fahrten zum Klinikum erfolgen jeweils um 9:30 Uhr und 14:30 Uhr, Rückfahrten jeweils um 12:00 Uhr und 17:00 Uhr. Für diese Fahrten mit Anrufbus oder Anrufauto ist grundsätzlich eine vorherige telefonische Anmeldung erforderlich. Hierbei handelt es sich um „Haustür zu Haustür“-Angebote, also von der Wohnadresse des Fahrgastes bis zur Haltestelle vor dem Klinikum. Jede Fahrt kostet 5 Euro (Kinder: 3.50 Euro), Mindereinnahmen gleicht der Landkreis dem ausführenden Unternehmen, Bürgerbusverein oder Taxiunternehmer durch Nachweise aus.

Die Fahrpläne sollen im Laufe der Woche bei den Kommunen ausliegen. Um die Planung zu erleichtern, haben wir sie als PDF-Dokumente ans Ende dieses Artikels angehängt. Auf der Internetseite des Landkreises Schaumburg werden die Pläne ebenfalls einsehbar sein. Fragen zum Fahrplan der SVG beantwortet Sachbearbeiter Burkhard Barsch telefonisch unter 05721 830050. Die Firma Rottmann & Spannuth Omnibusverkehre (RSO) ist unter der Nummer 05725 6653 erreichbar. Weitere Infos beim Sachgebietsleiter ÖPNV des Landkreises Schaumburg, Knut Utech, unter 05721 703 359.

Von links: Dirk Rottmann (Geschäftsführer RSO), Knut Utech (Landkreis Schaumburg), Burkhard Barsch (Sachbearbeiter der SVG).

Aus Rinteln zum Klinikum Schaumburg

Seniorentaxi

Das Seniorentaxi richtet sich an alle Personen, die 65 Jahre oder älter sind. Für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen gilt das Angebot unabhängig vom Alter, wenn im Schwerbehindertenausweis ein Grad der Behinderung von mindestens 50 oder höher eingetragen ist. Der berechtigte Personenkreis erhält vom Landkreis auf Anforderung jährlich 10 Bons, im Wert von je 2,50 € haben. Mit diesen Bons kann bis maximal die Hälfte des Taxenpreises zum Klinikum bezahlt werden.

Mit Eröffnung des Klinikums Schaumburg wurde der zeitliche Gültigkeitsbereich des Seniorentaxis erweitert:
 Nur für Fahrten zum Klinikum Schaumburg und zurück darf das Seniorentaxi Montag bis Samstag nun auch vor 18:00 Uhr, (sonn- und feiertags ganztägig) genutzt werden. Für diese Fahrten darf die Hälfte des Fahrpreises mit den Bons bezahlt werden. Anträge fürs Seniorentaxi liegen bei allen Kommunen aus. Weitere Informationen gibt es beim Landkreis: 
Frau Radevic: 05721 / 703-554, Herr Utech: 05721 / 703-359

Buslinienangebot

Das Klinikum Schaumburg in Vehlen wird aus verschiedenen Orten der Stadt Rinteln – mit der Buslinie 2006 der Schaumburger Verkehrsgesellschaft (SVG) angebunden.
Die Fahrpläne finden Sie nachfolgend als Grafik oder als PDF-Download am Ende dieses Artikels. Sie sind aufgeteilt in Fahrten „Montag bis Freitag zum / vom Klinikum“, „Samstag zum / vom Klinikum“ und „Sonntag zum / vom Klinikum“.

Für die Nutzung der im Fahrplan mit „2006-AST“ gekennzeichneten Fahrten ist spätestens 60 Minuten vor Abfahrt eine telefonische Anmeldung notwendig. Fahrten des Folgetages vor 10:00 Uhr müssen am Vortag bis 18:00 Uhr angemeldet werden. In Rinteln wird das Angebot durch die Firma Taxi Pohl durchgeführt.

Aus der Stadt Rinteln zum Klinikum Schaumburg, Montag bis Freitag

Aus der Stadt Rinteln zum Klinikum Schaumburg, Montag bis Freitag, Teil 2

Aus der Stadt Rinteln zum Klinikum Schaumburg, Samstag

Aus der Stadt Rinteln zum Klinikum Schaumburg, Sonntag

Vom Klinikum Schaumburg in die Stadt Rinteln, Montag bis Freitag

Vom Klinikum Schaumburg in die Stadt Rinteln, Samstag

Vom Klinikum Schaumburg in die Stadt Rinteln, Sonntag

Nachfolgend finden Sie die Fahrgastinformationen und Fahrpläne für den gesamten Landkreis als PDF-Dokumente (Stand: 1.12.2017, alle Angaben ohne Gewähr, Quelle: Landkreis Schaumburg)

17-12-01 SG Nienstädt ÖPNV-Angebot zum Klinikum

17-12-01 SG Rodenberg Fahrgastinformation Klinikum Schaumburg

17-12-01 Stadt Obernkirchen ÖPNV-Angebot zum Klinikum

17-12-01 Gem Auetal Fahrgastinformation Klinikum Schaumburg

17-12-01 SG Eilsen ÖPNV-Angebot zum Klinikum

17-12-01 SG Lindhorst Fahrgastinformation Klinikum Schaumburg

17-12-01 SG Nenndorf Fahrgastinformation Klinikum Schaumburg

17-12-01 SG Sachsenhagen Fahrgastinformation Klinikum Schaumburg

17-12-01 Stadt Bückeburg ÖPNV-Angebot zum Klinikum

17-12-01 Stadt Rinteln ÖPNV-Angebot zum Klinikum

17-12-01 Stadt Stadthagen ÖPNV-Angebot zum Klinikum

17-11-07 SG Niedernwöhren Fahrgastinformation Klinikum Schaumburg


Related posts