Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Konzert in Möllenbeck: Bruckners 4. Symphonie erklingt in der Klosterkirche

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln / Möllenbeck) Am Sonntag, 11. September 2022, kommen Fans klassischer Musik in Möllenbeck auf ihre Kosten.

In der Klosterkirche wird das diesjährige Symphoniekonzert mit dem Göttinger Symphonie Orchester stattfinden, dirigiert vom „Kulturring“-Vorsitzenden Wolfgang Westphal. Beginn ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Zur Aufführung kommt Anton Bruckners Symphonie Nr. 4 Es-Dur „Romantische“. Westphal zeigt sich begeistert von den akustischen Eigenschaften der Klosterkirche Möllenbeck. Mit ihrem Nachhall von acht Sekunden sei dies die ideale „Bruckner-Kirche“.

Die Beschaffenheit der Klosterkirche ist laut Wolfgang Westphal ideal für die Aufführung von Bruckners Werken.

Wie gewohnt wird es zu Beginn des Konzerts zunächst eine rund 20-minütige Einführung mit Klangbeispielen geben. Komponist Bruckner sei ein gläubiger Christ gewesen, so Westphal. Daher werde die Einführung auch unter der Überschrift „Man kann Gott nicht sehen, aber bei Bruckner kann man ihn hören“ stehen.

Freuen sich auf das Symphoniekonzert in Möllenbeck: Kulturring-Geschäftsführerin Juliane Weiss (re.) und der erste Vorsitzende Wolfgang Westphal.

Platz ist in der Klosterkirche reichlich vorhanden. Bis zu 400 Zuschauer könnten dem Konzert beiwohnen. Das Konzert wird unterstützt und möglich gemacht durch die Firma Stüken. Da kein Eintritt genommen wird, freut sich der Kulturring Rinteln über Spenden. (vu)

Related posts