Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„Luther macht Schule“: Schüler gehen mit Musical auf Zeitreise

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Zum Reformationsjubiläum haben sich drei Kirchenkreise und eine Landeskirche für ein einzigartiges Großprojekt zusammengetan: Bei 19 Aufführungen in Theatern und Schulen der Region bringen insgesamt 3000 Schülerinnen und Schüler aus 44 verschiedenen Schulen das Musical „Luther macht Schule“ auf die Bühne. Das Musical hat Kirchenkreiskantorin Birgit Pape (Neustadt) extra für das gleichnamige Schulprojekt konzipiert, getextet und komponiert. In sieben Szenen und 13 Liedern werden dabei die wichtigsten Lebensstationen Martin Luthers und die zentralen Gedanken der Reformation lebendig.

In Rinteln kommt das Musical am Dienstag, 19. September, Donnerstag, 21. September und Freitag, 22. September im Brückentorsaal zur Aufführung. Beginn der Vorstellungen ist jeweils um 18.00 Uhr. Bei jeder Aufführung wirkt ein großer Chor mit jeweils mehr als 120 Schülerinnen und Schülern Rintelner Schulen mit. Auf der Bühne sind Kinder der dritten und vierten Klasse der Grundschulen Rinteln Nord, Rinteln Süd und Möllenbeck, Deckbergen, Exten und Krankenhagen sowie Kinder der sechsten Klassen des Gymnasiums Ernestinum zu erleben.

Die Solorollen werden von den Kindern der Ev.-luth. Singschule St. Nikolai Rinteln übernommen. Begleitet wird das Musical von einer Band mit Marco Knichala (Piano), Sebastian Hoffmann (Bass) und Julian Russi (Schlagzeug). Die Gesamtleitung der Rintelner Aufführungen hat Kirchenkreiskantorin Daniela Brinkmann.

Karten (5 EUR, ermäßigt 3 EUR) sind im Vorverkauf bei der Sparkasse Schaumburg und der Touristeninformation (Marktplatz Rinteln) erhältlich sowie unter www.luther-macht-schule.de. Weitere Aufführungen finden zwischen dem 13. und 30. September in Neustadt, Wunstorf, Bad Nenndorf, Stadthagen, Bückeburg und Nienburg statt.

Beteiligt sind die Ev. Luth. Kirchenkreise Neustadt-Wunstorf, Nienburg, Grafschaft Schaumburg und die Ev. Luth. Landeskirche Schaumburg-Lippe. Die Schirmherrschaft für „Luther macht Schule“ hat Landessuperintendentin Dr. Petra Bahr übernommen. Das Projekt wird gefördert von: Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, Niedersächsische Sparkassenstiftung (Sparkasse Hannover, Sparkasse Schaumburg, Sparkasse Nienburg und Stadtsparkasse Wunstorf), Klosterkammer Hannover, Evangelische Bank, Firma Temps, Die Malereibetriebe, Calenberg- Grubenhagensche Landschaft, Schaumburger Landschaft, Hoya-Diepholz’sche Landschaft, Neuhoff-Fricke-Stiftung. Kreishandwerkerschaft Neustadt/Burgdorf, Landschaftsverband Weser-Hunte e.V., Hans-Lilje-Stiftung. (pr)

Die St. Nikolai Singschule bei Proben im Brückentorsaal. (Foto: privat)

 

Related posts