Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Marktkauf Rinteln erstrahlt nach Umbau in neuem Glanz

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Werbung/Rinteln) Eine große Vielfalt an Produkten und ein modernes Einkaufserlebnis verspricht der umgebaute Marktkauf Rinteln an der Konrad-Adenauer-Straße 33. Nach bereits 17 Jahren am gleichen Standort wurde der Vollsortimenter in vier Monaten Umbauzeit für rund fünf Millionen Euro modernisiert und erscheint seit dem 24. November in neuem Glanz. Corona-bedingt fiel eine größere Eröffnungsfeier aus, aber auf ein paar kleinere Aktionen dürfen sich die Kunden freuen. So können sie Obst und Gemüse schnitzen oder sich ein Saftglas gravieren lassen. Im Dezember haben Kunden darüber hinaus jeden Tag die Chance, bei der großen Adventskalender-Aktion jeden Tag einen hochwertigen Preis, vom Kickertisch bis zum Küchengerät, zu gewinnen.

Optisch punktet der Markt jetzt durch seine hochwertige Ladengestaltung. „Für unsere Kunden bedeutet die Umstellung vor allem eine deutlich umfangreichere Auswahl an frischen Produkten“, verspricht Marktleiter Branko Kozic. Zusammen mit seinem 160-köpfigen Team, darunter fünf Auszubildende, freut er sich darauf, ihre Kunden im neuen, modernen Marktkauf willkommen zu heißen.

Marktkauf-Marktleiter Branko Kozic (li.) und Norbert Küster, Profitcenterleiter bei der Edeka Minden-Hannover, am „Klippenturm“ mitten in der neu gestalteten Obst- und Gemüseabteilung.

Das Marktkauf-Team legt größten Wert auf deren Zufriedenheit. Frische, Qualität und persönlicher Service haben daher höchste Priorität. „Wir setzen uns mit Leidenschaft für die Bedürfnisse unserer Kunden ein“, sagt der erfahrene Marktleiter. Dabei kann er sich auf sein qualifiziertes Personal verlassen, das um zwölf weitere Fachkräfte erweitert wurde. Branko Kozic hat eine klassische Vertriebskarriere durchlaufen und ist bereits seit 17 Jahren Marktleiter im Marktkauf Rinteln. Er hat als Verkäufer angefangen, seine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel absolviert und wurde dann, nach diversen Leitungsfunktionen, Marktleiter.

Überzeugende Angebotsvielfalt

Im Zentrum des Marktkauf wartet der „Rintelner Marktplatz“ mit einer neuen und großen Obst- und Gemüseabteilung auf.

Insgesamt besticht der neue Markt durch eine große Auswahl und ein angenehmes Einkaufsambiente. Die Verkaufsfläche bietet weiterhin 6.700 großzügige Quadratmeter. Gut 45.000 Artikel finden die Kunden in dem modernen Marktkauf: von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discount-Preisniveau über Markenartikel bis hin zu regionalen, nationalen und internationalen Spezialitäten. Frische steht in der großzügigen Obst-und Gemüseabteilung im Fokus. Kunden dürfen sich zudem auf eine besonders große Bioabteilung, eine Smoothie-Bar sowie die Räucherung von Fisch, Wurst und Käse vor Ort freuen. Sobald die Corona-Situation es zulässt, wird es auch eine Wein-Probierstation geben.

Gutes aus der Region und für die Region

Bei diesem breiten Angebot dürfen heimische Spezialitäten natürlich nicht fehlen. Kunden finden im Marktkauf u. a. Getränke von WeserGold, Produkte von Pickert Mädel, Kartoffeln von Beißners Scheune, Gerstenprodukte von Gerstoni, nachhaltige Produkte von Lippe regional, Fleisch und Wurstwaren von Tönebön, Spirituosen von Dreluso oder vom Obsthof Gerstorf. Zur Stärkung der heimischen Region möchte die Marktleitung dieses Sortiment künftig weiter ausbauen. Branko Kozic und seine Mitarbeiter fühlen sich der Region verbunden und möchten das auch zeigen. Daher engagieren sie sich sozial. Sie unterstützen beispielsweise die Lebenshilfe oder das Tierheim. Im Getränkemarkt befinden sich Pfandspende-Boxen, in die Kunden Pfandbons einwerfen können, statt sie einzulösen. Der Erlös geht an die Tafel oder neuerdings auch an das Kinderhospiz.

Service im Vorkassenbereich

Von Burger bis Brot: Das Marktcafe bietet jede Menge Auswahl und (nach der Corona-Zeit) 100 Sitzplätze für eine Mittags- oder Kaffeepause.

Im Vorkassenbereich finden die Kunden einen Lotto-Toto-Laden, einen Schuh-Schlüsseldienst, einen Blumenladen, und ein vielseitiges gastronomisches Angebot. Neu ist das Rintelner Marktcafé. Wo es vorher nur To-go-Produkte gab, lädt es die Kunden jetzt mit 100 Sitzplätzen zu einer kleinen oder größeren Mittags- oder Kaffeepause ein. Neben Snacks wie Burgern oder Fischbrötchen gibt es ganzjährig Eis und – nach Corona – auch Mittagstisch.

Zeitgemäß und umweltfreundlich

„Wir sind in Rinteln bereits seit 39 Jahren fest als Einkaufsstätte etabliert und mit dem modernen Marktkauf nun auch gut für die Zukunft gerüstet“, betont der Marktleiter. Dazu trage nicht nur das erweiterte Sortiment bei, sondern auch die zeitgemäße Ausstattung des Marktes. Eine übersichtliche Sortierung sowie die außergewöhnliche Gestaltung mit Motiven des Weserradweges versprechen Einkaufen im Wohlfühlambiente. Auch in Sachen Umweltschutz ist der neue Vollsortimenter vorbildlich: Beleuchtet wird er zu 100 Prozent über energiesparende LED-Systeme. Die neuen Kühlmöbel arbeiten mit dem natürlichen Kältemittel CO2 und werden zur konstanteren Temperaturführung mit Glastüren verschlossen. Auch das spart Energie. Zehn Kassen, zwei EASY Shopper und neuerdings zwei Selbstscanner-Kassen garantieren einen angenehmen Einkauf. Des Weiteren bietet eine E-Ladesäule auf der 412 Parkplätze umfassenden Parkfläche einen besonderen Service für Besitzer von Elektroautos. Sie wird in Kooperation mit den Stadtwerken Rinteln betrieben. Geöffnet ist der Marktkauf montags bis samstags von 8 bis 21 Uhr.

Die Herzen von Steak-Fans dürften höher schlagen: Ein zweiter Reifeschrank wurde installiert, ebenso gibt es frisch geräucherte Wurstspezialitäten.

(Bildergalerie: Marktkauf Rinteln nach dem großen Umbau 2020)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Related posts