Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Max und Moritz als Singspiel: Gemeinschaftsprojekt der Schaumburger Musikschulen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Zum 150. Geburtstag der beiden Lausbuben Max und Moritz haben die Kreisjugendmusikschule (KJMS) und die Musikschule Schaumburger Märchensänger ein gemeinsames Singspiel inszeniert.

Rund 90 Akteure werden in Aufführungen in Bückeburg, Rinteln, Bad Nenndorf und Stadthagen die sieben Streiche mit viel Spielwitz auf die Bühne bringen. Zwei Chöre, Ballett und Instrumentalisten beider Musikschulen gehen auf eine kleine Reise durch Schaumburg. Die Musik stammt vom ehemaligen Direktor der KJMS, Michael Uwe Schmidt. Bei der Intensivprobenphase im jbf-Centrum hatten alle Beteiligten viel Spaß und fiebern nun der Premiere entgegen. Diese wird am Freitag, dem 05. Juni 2015 um 19:00 Uhr im Rathaussaal Bückeburg stattfinden.

Am 14. Juni 2015 um 19:00 Uhr wird das Singspiel im Rintelner Brückentorsaal zu sehen sein, bevor es dann zu zwei Vormittagsvorstellungen am 16. Juni ins Kurtheater Bad Nenndorf geht. Den Abschluss bildet die Aufführung im Stadthäger Ratsgymnasium am 20. Juni.

Karten für die Premiere am 5. Juni gibt es nur noch an der Abendkasse. Für die weiteren Aufführungen können sie bei der Sparkasse Schaumburg unter 05751-402222 oder im Internet unter www.150-Jahre-Max-und-Moritz.de erworben werden

Related posts