Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Mehrere Fälle in Rinteln: Kinderhospiz Löwenherz distanziert sich von angeblichen Spendensammlern

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Seit einigen Tagen in Rinteln und Umgebung nicht autorisierte Spendensammler unterwegs. Im Namen des Vereins Kinderhospiz Löwenherz e.V. gehen sie von Haus zu Haus und versuchen, Spenden zu ergattern. Dazu teilt Nicole Schmidt, Pressesprecherin bei Löwenherz, mit: „Unser Verein bittet grundsätzlich nicht an der Haustür oder auf der Straße um Geld und Spenden. Das ist nicht unser Stil, wie distanzieren uns ganz deutlich von diesem Vorgehen.“

Mehrere aufmerksame Bürger hatten sich glücklicherweise direkt bei Löwenherz gemeldet, da Ihnen das Vorgehen der angeblichen Spendensammler komisch vorkam. So habe unter anderem keine Legitimation, zum Beispiel durch ein offizielles Dokument, stattgefunden. „Unser Dank gilt all denjenigen, die uns auf dieses dubiose Vorgehen aufmerksam gemacht haben“, so Schmidt weiter. Bei Zweifeln könne jederzeit das Vereinsbüro in Syke unter Telefon 04242/59250 angerufen werden.

Nach Angaben von Löwenherz kommt es immer wieder vor, dass angebliche Spendensammler im Namen des Vereins versuchen, an Geld zu kommen. Erst kürzlich wurde ein ähnlicher Fall in Pattensen gemeldet, zuvor auch in Hannover und Leipzig. Mehr Informationen über Löwenherz unter www.loewenherz.de

Related posts