Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Miriam Folkerts ist neue Pastorin der Kirchengemeinden Deckbergen und Segelhorst

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Deckbergen) Miriam Folkerts ist die neue Pastorin der Kirchengemeinden Deckbergen und Segelhorst im Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg. In einem feierlichen Gottesdienst wurde sie am 5. März 2022 von Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr zur Pastorin ordiniert und in ihr Amt eingeführt.

Kirchenvorsteher Michael Steding zeigte sich in seiner Begrüßungsrede nach 15 nicht ganz einfachen Monaten ohne geistliche Leitung hoch erfreut und erleichtert, die 34-jährige Pastorin mit Ehemann und zwei Kindern in der Weserregion herzlich willkommen heißen zu können. Der Wunsch des Kirchvorstandes, dass sie mit ihrer Familie in der Gemeinde Wurzeln schlagen möge, wurde mit dem Begrüßungsgeschenk eines Apfelbaumes und eines Stachelbeerstrauches, dem Lieblingsobst der neuen Pastorin, zum Ausdruck gebracht.

Für das Gemeinschaftliche Pfarramt Wesertal, zu dem seit neuestem auch Deckbergen/Segelhorst gehört, versprach Pastor Matthias Voigt aus Fischbeck der neuen Kollegin: „Wir stehen an deiner Seite. Einer von uns kann immer, wenn du für einen Gottesdienst oder eine Beerdigung Vertretung benötigst“.

In der Predigt legte die Regionalbischöfin die von Miriam Folkerts gewünschten Worte des Propheten Jesaja aus: „Die auf den Herrn harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden, dass sie wandeln und nicht müde werden.“

Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr (links) und Pastorin Miriam Folkerts. (Foto: pr)

Bahr betonte, dass auch Pastorinnen und Pastoren erschöpft sein dürften und nicht immer durch Glaubensstärke und Tatkraft glänzen müssten. In der Bibel würde oft erwähnt, dass Gesandte Gottes wie Jakob, Elia und auch Jesus im Schlaf neue Kraft schöpften. Der Sohn von Pastorin Folkerts setzte die Worte der Regionalbischöfin gleich in die Tat um und erfreute die versammelte Gemeinde samt Superintendent Christian Schefe und politischen Vertretern aus den Ortgemeinden mit zarten Schlafgeräuschen auf dem Arm des Vaters.

Pastorin Sabine Behrens aus der Emmaus Gemeinde Langenhagen, in der Folkerts vorher tätig war, beglückwünschte die Gemeinde Deckbergen/Segelhorst zu einer Pastorin, die „voller Lust ist, etwas umzusetzen“. (pr)

Related posts