Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Mit dem Realschulabschluss in zwei Jahren zur Studienberechtigung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr an einer Oberschule oder an einer IGS den Realschulabschluss erreichen bzw. an einem Gymnasium die 10. Klasse erfolgreich abschließen, können an der BBS Rinteln in zwei Jahren die Fachhochschulreife erlangen.

Neben der Fachoberschule Soziales (FOS) wird für technikinteressierte Schülerinnen und Schüler im kommenden Schuljahr auch die Fachoberschule Technik (FOT) angeboten. Im ersten Jahr unterteilt sich die Fachoberschule in eine schulische Ausbildung und in eine fachpraktische Ausbildung, die in Unternehmen durchgeführt wird.

(Foto: BBS Rinteln)

In einem Firmen- und Ausbildertreffen in der BBS Rinteln wurden die Chancen erörtert, die sich für alle Seiten durch die Neuauflage dieses Bildungsganges ergeben. Es ist erfreulich, dass sich viele Schaumburger Betriebe an der Bereitstellung von Praktikumsplätzen beteiligen und so den Praktikanten ermöglichen, einen umfassenden Einblick in die jeweiligen betrieblichen Strukturen zu erhalten.

Nach dem ersten Jahr der Fachoberschule Technik können dann motivierte Schüler entscheiden, ob sie eine reguläre Ausbildung im dualen System fortführen, oder das zweite Jahr der Fachoberschule in Klasse 12 besuchen. Diese Klasse führt dann zur Fachhochschulreife.

Nach erfolgreichem Abschluss der Fachoberschule ist ein Studium in einer beliebigen Studienrichtung an jeder Fachhochschule in Deutschland möglich. In Niedersachsen können die Absolventen der Fachoberschule außerdem ein Studium an pädagogischen oder dualen Hochschulen beginnen.
Einige Plätze in der FOS und FOT sind noch frei. Interessenten melden sich unter fot@bbs-rinteln.de. (pr)

Related posts