Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Mit Erlös vom Felgenfest: Rintelner Silvesterinitiative unterstützt den Hospizverein

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Durch die Teilnahme beim Felgenfest am 12. Juni konnte die Rintelner Silvesterinitiative durch die Zubereitung von leckerem Flammlachs im Brötchen eigenen Angaben zufolge einen großartigen Erlös erzielen.

Dieser soll nun dem Rintelner Hospizverein zur Verfügung gestellt werden. „Dieser Verein kümmert sich liebevoll um Menschen in Grenzsituationen und dieses Thema eignet sich nicht, um auf einem Felgenfest selbst dafür zu werben. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, dem Hospizverein den überwiegenden Erlös in Höhe von 500 Euro zu überreichen“, so Marie Wübker vom Vorstand der Silvesterinitiative.

„Flammlachs für den guten Zweck“ gab es beim Felgenfest am Stand der Rintelner Silvesterinitiative zu kaufen.

Für uns als sozial tätigen Verein war es in erster Linie wichtig, uns mit dem „neuen“ Team der Öffentlichkeit vorzustellen und uns mit unserem Anliegen den Bürgern zu präsentieren. Viele Mitmenschen haben sich interessiert über unsere Arbeit informiert. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir neue Mitglieder bei uns begrüßen dürften.

Die neu aufgelegten Flyer, welche demnächst wieder mit den bekannten Spendenherzen bei verschiedenen Geschäften aufgestellt werden, sollen die Aufmerksamkeit auf das Engagement der Rintelner Silvesterinitiative richten und somit ebenfalls für eine Mitgliedschaft und Spenden werben.

Flammlachs für den guten Zweck gab es am Stand der Rintelner Silvesterinitiative zu kaufen. (Von links: Marie Wübker mit Anika und Norbert Schwick)

„Wir bedanken uns herzlich bei Michael Stiak von „Flammlachsbretter by SJ“ für die Zubereitung des Flammlaches auf dem Felgenfest und bei Bäckerei Bredow und der METRO Porta, die uns mit besonderen Einkaufskonditionen so großartig unterstützt haben“, so der Vorstand abschließend. (pr/Archivfoto)

Related posts