Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Mit "WhatsApp" zum Erntefest: Möllenbecker Organisatoren gehen mit der Zeit

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Das Erntefest in Möllenbeck war sicherlich eines der spektakulärsten in der Region. Ein ganzes Wochenende, mit Beginn am Freitag Abend um 19:00 Uhr, wurde gefeiert.

Am Samstag spielte die Top 40 Party Band Grace und bei rund 400 Gästen war Schluss im Zelt. „Wir mussten den Sicherheitsdienst leider bitten, keine Leute mehr hereinzulassen“, so Thorsten Frühmark, einer der Organisatoren, „es wäre sonst zu voll geworden.“

Am Sonntag folgte dann das Katerfrühstück mit anschließendem Umzug der Erntewagen. Die Aufmachung der einzelnen Wagen war sehr aufwändig und detailiert. Die Arbeit, die in den einzelnen Projekten gesteckt hat, läßt sich nur vage erahnen. Mit klangvollen Namen wie „Mobile Dorfkneipe“, „Große Freiheit Nr.7“ oder „Möllenbecker Piratenmeute“ buhlten die Möllenbecker um die Gunst der interessantesten Themenwagen. Die „Ernteflieger“ versprachen beispielsweise „Kommt der Trecker zum Erliegen, werden wir den Dünger fliegen“ und demonstrierten das Vorhaben mit einem detailreichen Modell eines Doppeldeckers.

27 rintelnaktuell erntefest moellenbeck umzug dorf vereine schwalbe wagen spass feier

32 rintelnaktuell erntefest moellenbeck umzug dorf vereine schwalbe wagen spass feier

Frühmark lobt das traditionell gute Wetter, das außer ein bißchen Regen zu Beginn des Umzugs keine Überraschungen parat hatte und auch das Engagement aller Beteiligten sowie der Sponsoren und Vereine, ohne die der prunkvolle Umzug nicht möglich gewesen wäre. „Wir müssen auch ein wenig mit der Zeit gehen und mit den plakativen Themen auch die jüngere Generation ansprechen“, so Frühmark, „der Trend der Zeit ist auch an den Organisatoren nicht vorbeigegangen. Wir haben zum Beispiel einen Großteil der Vorbereitungen mit Hilfe einer WhatsApp-Gruppe koordiniert.“

 

Related posts