Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Möllenbeck: Gottesdienste starten wieder / Weitere Termine der Kirchengemeinde

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Möllebeck) Ab dem 24. Mai 2020 feiert die ev.-ref. Kirchengemeinde Möllenbeck wieder zu den üblichen Zeiten Gottesdienst. Die Gottesdienste finden in der großen Kirche statt und dauern maximal 30 Minuten. Die Zahl der Besucher ist auf 50 Personen begrenzt. Die Kirchengemeinde weist auf die Hygienevorschriften hin:

  • An Corona Erkrankte dürfen den Gottesdienst nicht besuchen. Risikogruppen ist es in die eigene Verantwortung gestellt.
  • Mindestabstand 1,5 Meter, auch beim Betreten und Verlassen der Kirche
  • Mundschutz zum Betreten und Verlassen der Kirche (kann während des Gottesdienstes notfalls abgenommen werden)
  • Eintragen in eine Liste (um gegebenenfalls Infektionsketten zurückverfolgen zu können)
  • Handdesinfektion am Eingang ist möglich
  • Platznehmen auf den mit einem „Smily“ 🙂 versehenen Plätzen (Personen aus dem gleichen Haushalt dürfen nebeneinander sitzen)
  • Kein Gemeindegesang

Ab dem 14. Juni 2020 wird wieder monatlich um 10.30 Uhr der Mini-Gottesdienst mit denselben Hygienebestimmungen gefeiert.

Da die „Gottesdienste am Küchentisch“ so gut angenommen wurden, sollen sie auch künftig fortgesetzt werden sollen, allerdings nicht mehr wöchentlich, sondern monatlich am 3. Sonntag im Monat schriftlich in alle Haushalte und voraussichtlich auch als Videoandachten.

Der Kindergottesdienst-Tag am 13. Juni findet statt.

Der Einkaufsbus fährt weiterhin regelmäßig donnerstags nachmittags. Ab dem 28. Mai ist es möglich, dass jeweils eine Person mitfahren darf. Es geht dann reihum. Mundschutz ist Voraussetzung. Wer mitfahren möchte, muss in der Lage sein, ohne Hilfe in und aus dem Bulli zu kommen. Bei den anderen wird der Einkaufszettel abgeholt und die Einkäufe von Ehrenamtlichen erledigt.

Frauenchor, Spielenachmittag und Café für Jung und Alt können unter den momentanen Voraussetzungen nicht stattfinden.

Die Geburtstagsbesuche müssen leider vorerst weiter unterbleiben. Alle über 70-jährigen bekommen aber Post und/oder einen Telefonanruf.

Der neue Konfirmandenjahrgang beginnt erst nach den Sommerferien. Es folgt eine schriftliche Einladung an die betroffenen Familien.

Ob die Familienfreizeit stattfinden kann, ist leider noch offen. Es sollen noch keine Beiträge überwiesen werden. Wer von der Freizeit zurücktreten möchte, dem entstehen keine Ausfallkosten.

Öffentliche Führungen finden vorerst nicht statt. Die Kirche kann jeden Donnerstag zur Bürozeit (9.30 -11.00 Uhr) besichtigt werden.

Das Jugendfreizeitheim bleibt bis Ende August geschlossen.

Ob die geplanten Ausstellungen stattfinden, steht noch nicht im Einzelnen fest, da bei Künstlern erst abgefragt werden muss, ob sie die Hygienebestimmungen umsetzen können.

Auf der Internetseite www.moellenbeck.reformiert.de und auf der Seite der Landeskirche (www.reformiert.de) gibt es auch in Zukunft Informationen und Gottesdienste.

(pr)

Related posts