Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Museum Eulenburg & Heimatbund der Grafschaft Schaumburg e.V. mit den Terminen für März 2015

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Aktivitäten des Heimatbundes der Grafschaft Schaumburg e. V., Rinteln für den Monat März 2015 haben wir nachfolgend zusammengefasst:

Donnerstag, den 5. März 2015, 13:30 Uhr
Wandern mit dem Heimatbund, anschließend Einkehr zum Kaffeetrinken in einem Café.
Treffpunkt: Parkplatz Steinanger, Mitwanderer sind herzlich eingeladen
Weitere Informationen im Museum Rinteln Tel: 0 57 51 – 4 11 97

Mittwoch, den 11. März 2015, 15:00 Uhr
„Erzählcafé“ mit Jürgen Rehbock: Fischhandel in Rinteln seit 1971
Treffpunkt ist der Mehrzweckraum der Eulenburg (3. OG) im Museum Rinteln. Der Kostenbeitrag beträgt 4 Euro, für Mitglieder des Heimatbundes ist die Teilnahme kostenfrei
Ansprechpartner: Museum Rinteln, Regina Zwirkowski Tel. 0 57 51 – 4 11 97

fisch-rehbock-museum-eulenburg-erzaehlcafe
Seit 1971 in Rinteln: Fisch Rehbock (Foto: privat)

Donnerstag, den 12. März 2015, 15:00 Uhr
„Woi kürt platt“ – eine gemütliche plattdeutsche Runde.
Plattdeutschsprechende und solche, die es werden wollen, treffen sich im Hotel „Stadt Kassel“ in der Klosterstraße.
Treffpunkt: Hotel Stadt Kassel, Rinteln
Ansprechpartner: Friedrich Künneke Tel. 0 57 51 – 7 56 2 und Gerd Wilkening Tel. 0 57 51 – 7 52 66

Donnerstag, den 12. März 2015, 19:00 Uhr
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „DDR. Schlaglichter auf Staat und Alltag“. Die Führung widmet sich der Entstehung der DDR im Zeichen Stalins, Anspruch und Wirklichkeit des Sozialismus, und dem Alltagsleben im Osten bis 1989.

Die Sonderausstellung ist noch bis zum 19. April 2015 zu besuchen. Mehr als 25 Jahre nach der friedlichen Revolution in der DDR sind heute bereits viele Erinnerungen an die Zeiten des „real existierenden Sozialismus“ verblasst. Dennoch wirkt das Regime, das 40 Jahre lang den östlichen Teil Deutschlands prägte, in vieler Hinsicht bis in die Gegenwart nach. Diese Ausstellung lenkt den Blick auf entscheidende Aspekte von Staat und Gesellschaft in der DDR, von ihrer Gründung im Zeichen Stalins bis zu ihrem Untergang 1989/90. Auch das Alltagsleben in der DDR, die Nischen des privaten Glücks, sind Gegenstand der Ausstellung. Darüber hinaus gibt es vom original erhaltenen Trabant 601 über Tempo-Bohnen und Interflug-Pralinen so manches DDR-Produkt zu sehen. Fotoalben und Zeitschriften, sowie Filmausschnitte runden die Ausstellung ab.

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag: 14.00 – 17.00 Uhr, für Gruppen nach Anmeldung auch vormittags und abends.

Weitere Informationen beim Museum unter Tel.: 05751 – 41197

13 rintelnaktuell eulenburg museum schlaglichter ddr ausstellung

Related posts