Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

NABU startet Vortragsreihe zur heimischen Insektenwelt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Seit dem 13. Oktober 2018 lädt das Universitäts- und Stadtmuseum Eulenburg zu der faszinierenden Insektenausstellung „Kleine Giganten“ ein. Nun stellt der NABU Rinteln, welcher Kooperationspartner der von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung geförderten Ausstellung ist, zu einer Vortragsreihe zur heimischen Insektenwelt ein.

Dr. Nick Büscher, Vorsitzender des Rintelner NABU, erläutert den Hintergrund: „Wir möchten ergänzend zur Ausstellung mit lebenden Tieren in Terrarien und den damit spektakulären Einblicken auf Gefährdung und Schutz unserer ansässigen Insekten hinweisen.“ Hierfür habe man hochkarätige Referenten gewinnen können, um auf charakteristische Insektenarten, deren Lebensweise, Gefährdung und Schutzmöglichkeiten hinzuweisen.

Den Auftakt macht der Diplom-Biologe Volker Mauss, welcher ausgewiesener Hummelexperte am Zentrum für Wespenkunde ist. Im Rahmen seines Vortrags „Flotte Bienen mit schickem Pelz – Einführung in die Biologie und Lebensweise von Hummeln“ wird Mauss am Samstag, 24.11.2018 um 19:00 Uhr sowohl die allgemeine Biologie dieses Sympathieträgers der bestäubenden Insekten hinweisen und auch die wichtigen Funktionen im Naturhaushalt insgesamt zum Thema machen. Der Vortrag findet im Museum Eulenburg (Klosterstraße 21, 31737 Rinteln) statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den NABU wird gebeten.

„Weitere spannende und wissenswerte Vorträge werden folgen, zum Thema Insektenschwund im Dezember und zum naturnahen Gärtnern im Januar“, wie Büscher ankündigt. Die weiteren Termine werden fortlaufend angekündigt. Der Veranstaltungsflyer hierzu ist in vielen Rintelner Geschäften erhältlich und liegt auch im Universitäts- und Stadtmuseum Eulenburg aus. (pr)

Related posts