Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Nach Brandserie in Rinteln: Zwei Tatverdächtige (15, 19) festgenommen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Der Polizei Rinteln ist es nach intensiven Kontrollmaßnahmen, Auswertung von Hinweisen und einem starken Personaleinsatz gelungen, die Brände vom 5. Mai und 8. Mai in der Sebastian-Kneipp-Straße, zwei Mal Stettiner Straße, am Brinkweg und Robert-Koch-Weg aufzuklären. Am heutigen Mittwoch, 8. Mai, klickten bei zwei Beschuldigten (15 und 19 Jahre) gegen 10.30 Uhr die Handschellen in einer Wohnung in der Nordstadt, teilte die Polizei soeben mit.

Der 19-jährige versuchte noch, durch ein Kellerfenster zu flüchten, konnte dabei jedoch durch die Polizeikräfte gestellt werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bückeburg ließen sich die beiden Beschuldigten zu den Bränden bei polizeilichen Vernehmungen ein, Beweismittel wurden von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen dauern noch an. (pr/Einsatzfotos: Feuerwehr)

Related posts