Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Nach Mord in Obernkirchen: Verdächtiger gesteht und sitzt in U-Haft

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Obernkirchen) Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bückeburg hat die Haftrichterin beim Amtsgericht Bückeburg heute Haftbefehl gegen einen 45-jährigen Beschuldigten aus Obernkirchen wegen Mordes erlassen.

Er hat gestanden, in Obernkirchen am Nachmittag des 27. Juni 2022 eine 75-jährige Geschäftsfrau in ihrem Laden in der Neumarktstraße getötet zu haben (wir berichteten). Dies teilte Staatsanwalt Nils-Holger Dreißig mit. Es bestehe der Haftgrund der Schwerkriminalität.

Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

„Im Fall einer Verurteilung droht dem Beschuldigten eine lebenslange Freiheitsstrafe. Der konkrete Tathergang und das Motiv sind derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Weitere Angaben können daher nicht gemacht werden.“

Der Staatsanwalt stellte weiterhin klar, in Zusammenhang mit dem als „Axtmörder“ bekannten, derzeit noch immer flüchtigen Elchin A. aus dem Kalletal bestehe nicht. (pr)

Related posts

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr über die einzelnen Optionen unter Help.

Eine Option wählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden Sie eine Erklärung der Optionen und deren Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Analytics und Tracking-Cookies, z.B. zur Statistik und Besucherzählung.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies dieser Internetseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies, mit Ausnahme der technisch notwendigen.

Sie können weitere Informationen hier nachlesen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück