Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Nächtlicher Einbruch in Tankstelle und Supermarkt: Täter flüchten ohne Beute

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

In der Nacht von Montag auf Dienstag (27. auf den 28. April) brachen unbekannte Täter die Tür zum Verkaufsraum der Esso-Tankstelle am Seetor auf und verschafften sich Zugang zum Inneren des Gebäudes.

Wie die Polizei Rinteln mitteilt, hatten sie es wohl auf die Zigaretten abgesehen.

Offenbar wurden sie bei Ausübung der Tat gestört und flüchteten ohne Beute, da Plastiktüten mit Zigaretten am Tatort zurückgelassen wurden. Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt. Wer Hinweise geben kann oder etwas gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Rinteln unter der Telefonnummer 05751/9545-0 zu melden.

Noch in der gleichen Nacht brachen unbekannte Täter in das Gebäude des „WEZ“-Supermarktes an der Detmolder Straße ein. Ersten Informationen zufolge kletterten sie dazu auf das Dach und schafften es, durch die Dachkonstruktion und Zwischendecke ins Gebäudeinnere zu gelangen. Offensichtlich wurde auch hier nichts entwendet. Es entstand Schaden in noch unbekannter Höhe. „Es ist nicht auszuschließen, dass zwischen diesen beiden Taten ein Zusammenhang besteht“, sagt Jörg Stuchlik, Leiter des Kriminalermittlungsdienstes des Polizeikomissariats Rinteln, „die Ermittlungen laufen.“

Auch in diesem Fall werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Rinteln unter der Telefonnummer 05751/9545-0 zu melden.

Related posts