Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Naturinteressierte trotzen der Kälte

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt füllte sich der Schotterparkplatz an diesem Sonntagvormittag, bis alle Plätze belegt waren. Der erste Weg führte die Besucherschaft zur nahe gelegenen Dieter-Eggersmann-Beobachtungshütte, wo Dr. Nick Büscher, Vorsitzender des NABU Rinteln, die Gäste begrüßte. Nach einer Einführung zur Geschichte und Entstehung des heutigen Naturschutzgebietes hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, durch ein Spektiv die Vogelwelt auf der flachen Insel zu beobachten.

„Zu dieser Jahreszeit steht meist ein Großteil der Insel unter Wasser“, erläutert Büscher. Neben Reiherente und Haubentaucher gesellten sich ein paar Graugänse dazu, und auch verschiedene Möwenarten wie Lach-, Sturm- und Silbermöwe hatten sich eingefunden. Eine von ihnen zog mit ihrem Schnabel etwas aus dem Wasser, das einem Fisch ähnlich sah, und flog kurz darauf mit ihrer Beute davon. Vorbei ging es am westlichen Teich auf den Stichweg bis zum Aussichtsturm. „Unsere vierbeinigen Landschaftspfleger werden erst im Frühsommer wieder auf den Weiden ihrer Aufgabe nachkommen, bis dahin kann man sich über die Tiere informieren“, erläutert der ehrenamtliche Naturschützer und zeigt auf eine der Tafeln am Turm.

Oben angekommen, konnten die Naturfreunde einen Silberreiher und eine Gruppe Schellenten beobachten, die sich als Wintergäste in der ehemaligen Kiesabbaustätte jedes Jahr einfinden. (pr/Fotos: NABU/Kathy Büscher)

Related posts