Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Neue Wettkampfanzüge bringen VTR-Trampolinturnern Glück

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Trampolinturner der VTR standen vor einer Herausforderung: Das Team war gewachsen, die Mitglieder auch. Leider waren die ursprünglichen Turnanzüge nicht mehr nachbestellbar. Außerdem, so schildert es Übungsleiterin Michaela Rathkolb, dürften die Turner auf verschiedenen Wettkämpfen nur in einheitlicher Kleidung starten. Dass einheitliche Turnanzüge das Teamgefühl und die Vereinsverbundenheit steigern, ist ebenfalls unbestritten.

Im September vergangenen Jahres sorgte ein bis dahin unbekannter Spender für den Startschuss einer Aktion mit interessantem Verlauf. „Herr Klaus Frey entdeckte im Internet eins unserer Videos aus dem Jahr 2017, das wir bei einem Gewinnspiel für einen Satz neuer Teamanzüge eingereicht hatten“, so Rathkolb. Den Wettbewerb gewann das VTR-Team seinerzeit zwar nicht, aber Frey fand das Video so kreativ, dass er spontan 20 Euro an die Turner überwies. Damit war der Startschuss für die Spendensammlung gefallen.

Das Trampolinteam der VTR mit Übungsleiterin Michaela Rathkolb (2.v.l.) und einigen der Sponsoren: Michael Fritz von der Volksbank in Schaumburg (re.), sowie Günter Merkel (2.v.r.) und Dr. Michael Vorfeld (li.) von den Lions.

Geld wurde aus mehreren Quellen zusammengetragen. Die Volksbank in Schaumburg beteiligte sich mit der Ausschüttung aus dem Gewinnsparen, der Lions Club Rinteln steuerte Geld bei, Elli´s Stadtfriseur stellte eine Spendensammelbox auf und stockte den Betrag mit dem Trinkgeld des Teams auf. Aus der Aktion „Herz zeigen“ des dm-Drogeriemarkt Rinteln kamen weitere Beträge und nicht zuletzt brachten Spenden und der Verkauf ausgedienter Anzüge weitere Einnahmen – ebenso ein kleiner Überschuss aus der Spendensammlung für das neue Ultimate-Trampolin.

Insgesamt wurden 36 Anzüge der Marke Milano „Maleficent“ im Gesamtwert von 2.600 Euro bestellt. Die Entscheidung für die höherpreisige Marke fiel bewusst aufgrund der hervorragenden Qualität und dem optischen Unterschied zur Kleidung anderer Vereine, deren Anzüge sich teilweise sehr ähnlich sehen. Die Firma AM gymnastics/Platzek & Zakfeld GbR aus Hannover lieferte die Anzüge kurz vor dem ersten Wettkampf des Jahres persönlich nach Rinteln. Und die Anzüge scheinen wahre Glücksbringer zu sein: Gleich vier erste Plätze konnten die Trampoliner beim Kreiseinsteiger-Wettkampf mit nach Hause bringen.

Die Trampolinabteilung der VTR steht unter der Leitung von Svenja Böer und umfasst derzeit rund 30 Turner. Zusammen mit den Übungsleiterinnen Michaela und Henrieke Rathkolb nehmen sie an Wettkämpfen bis zur Landesebene und vereinzelt an nationalen Wettkämpfen teil. Ein Probetraining ist nach Voranmeldung möglich: www.vt-rinteln.de. Kinder ab 6 Jahren trainieren mittwochs von 15 bis 17 Uhr, Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene donnerstags von 18:15 bis 20 Uhr.

Related posts