Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Neuer Kalender: Arbeitskreis Denkmalschutz zeigt Rinteln, wie es früher aussah

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der Arbeitskreis Denkmalschutz (AKD) bietet einen neuen Motivkalender für 2017 an. Der Titel lautet „Rintelns Straßen und Plätze – früher und heute“.

Das Thema: Wie hat es früher in unserer Stadt an der Weser ausgesehen? Auf 12 Bildseiten im A3-Format werden – entsprechend den Monaten – Fotografien aus vergangenen Zeiten und aktuelle Fotos nebeneinander gestellt, so dass ein visueller Vergleich zwischen „damals“ und „heute“ möglich ist.

Zwischen die beiden Fotos wurde ein kommentierender Text eingefügt, der die historische Bedeutung der Straßenszene aufnimmt und die zeitliche Entwicklung zwischen beiden Aufnahmen widerspiegelt. Auf einer 13. Seite stellt sich der Arbeitskreis Denkmalschutz vor. Dort erhalten die Betrachter und Leser einen Eindruck von den Arbeitsschwerpunkten der Denkmalschützer sowie die Kontaktdaten.

01-rintelnaktuell-arbeitskreis-denkmalschutz-stadt-frueher-heute
(Foto: Arbeitskreis Denkmalschutz)

„Wir vom Arbeitskreis Denkmalschutz haben bei der Konzeption des Kalenders – so sehen wir unsere ehrenamtliche Aufgabe – das Gewicht auf die Bedeutung von Denkmalschutz und Denkmalpflege gelegt, so dass der Betrachter den hohen Denkmalwert der historischen Gebäude in der Altstadt Rintelns erkennt“, teilt der Arbeitskreis mit.

Die Texte stammen von AKD-Vorstandsmitglied Dr. Friederike Kästing. Die Gestaltung der Seiten haben Dr. Alexander Lattermann und Uwe Ruszkowski vorgenommen, ebenfalls Vorstandsmitglieder des AKD.

Der Kalender ist bei der Schaumburger Zeitung, Schreibwaren König und Photo Struck (Marktplatz) zum Preis von 9,90 Euro erhältlich.

Related posts