Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Neujahrskonzert mit blumigem Programm und Detmolder Orchester

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am 8. Januar 2017 findet das traditionelle Neujahrskonzert unter der Leitung von Wolfgang Westphal im Brückentorsaal Rinteln statt. Ein Novum: Zum ersten Mal handelt es  sich beim Orchester nicht um die Göttinger Symphoniker, sondern um das Symphonische Orchester des Landestheaters Detmold. Wie Dirigent Wolfgang Westphal erklärte, befindet das Göttinger Symphonieorchester auf einer China-Tournee mit entsprechenden Proben und Vorbereitungen. Daher habe er eine Nachricht an alle Orchester geschickt und nach Ersatz gesucht: „Und die Detmolder haben sich als Erste gemeldet!“.

01-rintelnaktuell-kulturring-neujahrskonzert-2017-kartenvorverkauf-orchester-detmold-landestheater

Der Kartenvorverkauf zum Preis von 25 Euro startet am Dienstag, dem 15. November 2016 in der Volksbank (Klosterstraße), die das Konzert auch als Hauptsponsor unterstützt. Westphal verspricht einen bunten Blumenstrauß an Musik, der am 8. Januar um 17:00 Uhr auf die Zuschauer niederregnen wird. Überhaupt steht das Programm ganz unter einem „blumigen“ Motto. Der Walzer „Gold und Silber“ etwa habe weniger etwas mit Edelmetallen zu tun als mit Rosen. Als drittes Stück im Bunde wird der „Blumenwalzer“ aus der Nußknackersuite von Peter Tschaikowski aufgeführt. Nach der Pause geht es mit Johann Strauss und der Ouvertüre zu „Die Fledermaus“ weiter. Neben dem „Kaiser-Walzer“ und der „Tritsch-Tratsch-Polka“ werden die Detmolder Musiker das Publikum auch mit „Rosen aus dem Süden“ erfreuen.

Karten sind auch an der Tageskasse und beim Kulturring in der Klosterstraße 20, 3. Stock, Zimmer 341, erhältlich.

01-rintelnaktuell-neujahrskonzert-kulturring-2017

 

Related posts