Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„New Work geht uns alle an“: Digitalisierung und Auswirkung auf die Arbeitswelt und Gesellschaft

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Digitalisierung hat bereits viele Bereiche unserer Arbeitswelt erfasst und verändert Das betrifft die Planung von Prozessen ebenso wie die Produktion, die Kommunikation, den Vertrieb und erst recht die Art und Weise, wie die Dienstleistungen und Güter an den Mann und an die Frau gebracht werden.

Damit sind Chancen und Risiken verbunden. Hierzu mehr zu erfahren und sich auszutauschen ist Thema des neuen Liberalen BürgerDialogs der FDP-Rinteln am 29.10.2018 im Hotel Stadt Kassel, Klosterstraße, in Rinteln.

„Die Digitalisierung wird von den einen als große Gefahr betrachtet und von den anderen als Allheilmittel für eine stetig wachsende Wirtschaft. Sie soll Prozesse und die Kommunikation sowie Entscheidungswege erleichtern und verkürzen und Kosten sparen. Sie gefährdet bestehende Arbeitsplätze und sorgt für neue – allerdings andere. Es hat in der Geschichte der Menschheit immer wieder Veränderungen der Arbeitswelt gegeben. Im Grunde genommen hat die Entwicklung zu keinem Zeitpunkt einen Stillstand erlebt. Was die Digitalisierung jedoch von anderen technischen Fortschritten unterscheidet, ist die Geschwindigkeit, mit der sie Veränderungen bewirkt. Das muss zwangsläufig zu Ängsten führen und verstellt den Blick auf die Chancen, die mit ihr verbunden sind. Unabhängig davon sollten wir uns bewusst machen, dass der Prozess bereits in vollem Gange ist und noch viele Jahre weitergehen wird“, schreibt die FDP Rinteln in der Ankündigung zur Veranstaltung.

Zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt und den Umgang damit laden die Freien Demokraten in Rinteln die interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich zu dem neuen Liberalen BürgerDialog „New Work“ am 29.10.2018 um 19.00 Uhr in das Hotel Stadt Kassel, Klosterstraße, ein.

Als fachkundige Referenten konnten gewonnen werden:
Immo Blume, Inhaber einer Handelsfirma und Dipl. Red. Thilo Haas, Unternehmer im Internethandel. Ein Vertreter der Industrie- und Handelskammer ist angefragt. Eingeleitet und moderiert wird der neue Liberale BürgerDialog von Heiner Schülke. (pr)

Related posts