Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Ortsumgehung Möllenbeck: Infoabend am 25.11. im Kloster

Premium Banner 1a

Am kommenden Freitag, den 25. November, startet nicht nur der Rintelner Adventszauber, um 19:00 Uhr findet im Kloster Möllenbeck auch eine Informationsveranstaltung zum Thema „Ortsumgehung Möllenbeck“ statt.

Wie bereits berichtet, ist im Bundesverkehrswegeplan 2030 auch eine Umgehungstraße für das Klosterdorf aufgenommen worden. Ersten Planskizzen zufolge könnte die Straße hinter dem Kloster entlang geführt werden und möglicherweise auch den Sportplatz durchschneiden. Um die aktuelle Planung zur Trassenführung genauer erläutern zu können, begrüßt der Ortsrat Möllenbeck Uta Weiner-Kohl (Leiterin des Fachbereichs Planung in der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr), Bundestagsmitglied Maik Beermann sowie Rintelns Bürgermeister Thomas Priemer zu dem Termin. Es wird erklärt, welche Schritte bereits unternommen worden sind und wie das Thema der Ortsumgehung im Bundestag, Bundesrat und dem Land Niedersachsen weiter behandelt wird.

02 rintelnaktuell moellenbeck steinbergen b83 b238 ortsumgehungen nabu bedenken sorgen naturschutz

Nicht zuletzt der NABU hatte Bedenken hinsichtlich der Ortsumgehung Möllenbeck geäußert. Den Naturschützern zufolge stellt der Bereich der „Rintelner Wiesen“ hinter Hessendorf eine der letzten strukturreichen Areale mit Hecken und Weiden, die es ansonsten im Wesertal nicht mehr gebe.

An diesem Abend sollen die Auswirkungen einer möglichen Ortsumgehung, sollte sie gebaut werden, gemeinsam beraten und diskutiert werden. Der neue Ortsbürgermeister Thorsten Frühmark wird durch den Abend führen. Wer zur Veranstaltung gefahren werden möchte, solle sich bis zum 24.11. um 20:00 Uhr bei Henriette Niehoff unter 0170/4876862 melden, teilt der Ortsrat in seiner Einladung mit.

Related posts