Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Patientenuni startet im Herbstsemesterangebot der VHS

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

In Kooperation mit der Volkshochschule Schaumburg findet auch die Patientenuni Schaumburg ab September 2020 wieder statt.

Im Herbstsemesterangebot 2020 der VHS Schaumburg ist auch das AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG im Rahmen der Patientenuni wieder mit zahlreichen Vorträgen der medizinischen Experten vertreten. Hierbei stehen alle Referenten natürlich auch gerne für die persönlichen Fragen der Interessierten zur Verfügung.

Folgende Vorträge finden im Herbstsemester 2020 in den Räumlichkeiten der VHS in Stadthagen statt:

10.09.2020, 19 Uhr: „Hüftgelenkarthrose und dann?“ Vortrag von Jan Löns, Oberarzt der Fachabteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG und erfahrener Hauptoperateur des EndoProthetikZentrum Schaumburg

22.09.2020, 19 Uhr: „Verflixt, Baby schlaf! Babys schlafen anders – aber wie?“ – Vortrag von Anne Diekstall-Gerdes in Kooperation mit dem Emma-Zentrum, Ihrer Elternschule am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

06.10.2020, 19 Uhr: „Und wieder schmerzt der Rücken – Das Kreuz mit dem Kreuz?“ – Vortrag von Dr. Mohsen Ghiassi, Sektionsleiter der Wirbelsäulenchirurgie der Fachabteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

03.11.2020, 19 Uhr: „Urologische Probleme über 50 – ein unnötiges Tabu“ – Vortrag von Dr. Heiko Postrach, Chefarzt der Fachabteilung für Urologie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

01.12.2020, 19 Uhr: „Sodbrennen – Wie lange nur ärgerlich, wann eine ernsthafte Erkrankung? – Vortrag von Dr. Michael Hecht, Chefarzt der Fachabteilung für Gastroenterologie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG

12.01.2021, 19 Uhr: „Wechselendoprothetik an Hüft- und Kniegelenk: Mehr als nur ein Reifenwechsel“ – Vortrag von Axel Prontnicki, Oberarzt der Fachabteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG und erfahrener Hauptoperateur des EndoProthetikZentrum Schaumburg

Wie bisher auch sind alle Vorträge kostenfrei. Aufgrund der aktuell geltenden Hygienebestimmungen und der resultierenden begrenzten Platzanzahl ist eine Anmeldung jeweils zwei Wochen im Voraus über die VHS Schaumburg notwendig. Alle notwendigen Informationen zum Vortrag und zu weiteren Rahmenbedingungen (z. B. Kursnummern, Anmeldeschlüsse) erhalten Interessierte über das aktuelle VHS-Programmheft oder über die Webseiten des Schaumburger Klinikums sowie der VHS Schaumburg. (pr)

Related posts