Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Pedale verwechselt, Auffahrunfall in der Bahnhofstraße: Neues aus dem Polizeiticker vom 17.07.2014

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Verkehrsunfall
Am Dienstag, den 15.07.2014, gegen 08.30 Uhr morgens, musste ein 51-jährige Verkehrsteilnehmer mit seinem VW, mit Anhänger, in Rinteln in der Bahnhofstraße verkehrsbedingt warten und hielt an. Dieses bemerkte ein nachfolgender 22-jähriger Citroen C3-Fahrer zu spät. Dieser versuchte zu bremsen, betätigte aber statt der Bremse das Kupplungspedal und fuhr ungebremst auf das Gespann auf.
Der 51-jährige Gespann-Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Wohnungseinbruch/Zeugenaufruf
In der Zeit von Dienstag, dem 15.07.2014, 15.00 Uhr bis 16.07.2014, 14.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter am Sportplatz in Rinteln die Hauseingangstür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln.
Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Sachbeschädigung an Pkw/Zeugenaufruf
In der Zeit von Dienstag, den 15.07.2014, 23.00 Uhr bis Mittwoch, 16.07.2014, 15.15 Uhr, zerkratzten unbekannte Täter in Rinteln im Dingelstedtwall die Heckklappe eines schwarzen Audi A 6.
Der Schaden beträgt ca. 300 Euro.

Verkehrsunfall/Zeugenaufruf
Am Dienstag, dem 15.07.2014, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in Auetal in der „Niederen Heide“, auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes – vermutlich während des Rangierens – den  VW Polo einer 31-jährigen Frau.Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

 

Related posts