Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Photo Struck: Passfotos und Studioaufnahmen trotz Lockdown weiterhin möglich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Teilweise Aufatmen bei Markus Struck. Der Fotograf und „Photo Struck“-Inhaber gab jetzt bekannt, dass Dienstleistungen wie Passbilder, Portraitfotos oder Familienfotografie trotz des Corona-Lockdowns nach wie vor erlaubt sind. „Natürlich gelten die Hygienebestimmungen und Abstandsregelungen und wir arbeiten nur mit Terminvergabe“, so Struck. Der Bundesinnungsverband Deutscher Berufsfotografen hatte seine Mitglieder aufgrund zahlreicher Anfragen darauf aufmerksam gemacht, dass Dienstleistungen des Handwerks erlaubt seien und die Fotostudios zur Erbringung von Dienstleistungen offen gehalten werden dürfen.

„Das Ladengeschäft bleibt aufgrund der Corona-Verordnungen allerdings geschlossen“, ergänzt Struck, „für unsere Kunden bieten wir telefonische Beratung, Online-Shop und Abholung an“. Eine telefonische Beratung unter 05751/2731 ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 13 Uhr, sowie von 14:30 bis 18 Uhr möglich. Hierbei können auch individuelle Anfragen bearbeitet werden. Mittwochs findet die Beratung von 9 bis 13 Uhr statt, Samstags gelten eingeschränkte Telefonzeiten. Bilder und Weihnachtsgeschenke können weiterhin auch online bei Photo Struck bestellt werden. E-Mail-Kontakt ist unter kontakt@photo-struck.de möglich.

„Übrigens, die beliebten Antibeschlagtücher für Brillen sind aktuell wieder verfügbar“, so Struck abschließend.

Related posts