Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Polizei-Großeinsatz im Auetal endet mit Beinschuss: Spezialkräfte überwältigen Mann

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Auetal) Heute gegen 14 Uhr haben Spezialkräfte der Polizei aus Hannover den Einsatz (wir berichteten) im Auetal bei Rehren beendet.

Nachdem der 62-Jährige zuerst auf die SEK-Beamten geschossen und gedroht hatte, durch weitere Schüsse eine Gasflasche zur Explosion zu bringen, konnten die eingesetzten Beamten den Mann mit einem Beinschuss überwältigen und festnehmen. Durch den bereits vor Ort anwesenden Rettungsdienst wurde der Mann sofort medizinisch versorgt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Beamten stellten auf dem „Resthof“ des Mannes diverse Tiere, die sich teilweise in einem pflegebedürftigen Zustand befanden fest, beispielsweise waren dies Hunde, Katzen, Kaninchen, Schweine und Schafe. Aus polizeilicher Sicht werden gegen den Mann nun diverse Straftaten eingeleitet, darunter wegen Verdachts auf Verstoß gegen das Waffengesetz, versuchte gefährliche Körperverletzung, Bedrohung sowie Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten. Zum jetzigen Zeitpunkt dauern die Folgemaßnahmen und weiteren Ermittlungen an. (pr)

Related posts