Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Polizei rammt flüchtenden Rintelner im 3er BMW

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Donnerstagabend, gegen 22:50 Uhr, sollte ein 3er BMW mit „OS“-Kennzeichen durch eine Polizeistreife zwecks Verkehrskontrolle angehalten werden.

Der 21-jährige Fahrer aus Rinteln missachtete die Anhaltezeichen und flüchtete mit zum Teil erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitungen von Rinteln über Steinbergen in den Landkreis Hameln-Pyrmont. Weitere Funkstreifenwagen der Polizeiinspektionen Nienburg/Schaumburg und Hameln-Pyrmont wurden eingesetzt. Während der Verfolgungsfahrt wurde bekannt, dass die angebrachten Kennzeichen nicht zum PKW gehören und der Fahrzeugführer keine Fahrerlaubnis besitzt.

Im Stadtgebiet von Hessisch-Oldendorf konnte der flüchtende BMW beim Befahren eines Kreisverkehrs durch den verfolgenden Streifenwagen gerammt werden. Der BMW kam an einem Verteilerkasten zum Stehen. Nach kurzer Flucht zu Fuß konnte der Beschuldigte widerstandsfrei festgenommen werden. Wie sich herausstellte, war der BMW stillgelegt und mit gefälschten Zulassungsplaketten versehen.

Im Rahmen der Zugriffsaktion wurden der Streifenwagen und der flüchtende 3er BMW leicht beschädigt. Laut Polizeiangaben kam es weder während der Verfolgungsfahrt noch beim Zugriff zu Gefährdungen von unbeteiligten Personen. Der BMW wies diverse Unfallschäden auf, welche offensichtlich vor der Verfolgungsfahrt entstanden sind.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen und Geschädigte, die eventuelle Unfallschäden durch den flüchtenden BMW zu beklagen haben. Angaben bitte bei der Polizei Rinteln unter der Telefonnummer 05751/95450.

Related posts