Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

(Update) Polizeieinsatz: Rintelner Sparkassenfilialen Klosterstraße und Andeplatz evakuiert

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) In der Rintelner Fußgängerzone und am Andeplatz findet gerade ein Polizeieinsatz statt. Am heutigen Freitagmorgen gab es laut Polizeipressesprecher Axel Bergmann einen ernstzunehmenden Hinweis darauf, dass eine Person eine Drohung gegen die Sparkasse in der Klosterstraße ausgesprochen habe.

Daraufhin und um Gefahren für Kunden und Mitarbeiter auszuschließen, habe man sich dazu entschlossen, die Sparkasse in der Klosterstraße zu evakuieren. Im Laufe der weiteren Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass auch die Sparkassen-Geschäftsstelle am Andeplatz davon betroffen sein könnte, daher wurde auch diese evakuiert.

Es befinden sich Polizeikräfte aus Rinteln und Stadthagen im Einsatz, weitere Einsatzkräfte sind laut Polizeisprecher Bergmann bereits angefordert, ebenso wie Spezialhunde zur Durchsuchung der Objekte. Weitere Informationen gibt die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Wir berichten nach.

Update: Wie Polizeipressesprecher Axel Bergmann inzwischen gegen 13:10 Uhr mitteilte, ist die Sparkassen-Geschäftsstelle am Andeplatz nicht von der Bedrohung betroffen. Der Betrieb konnte wieder aufgenommen werden. Das gilt auch fürs ganze Gebäude, also auch die Zahnarztpraxis. Die Filiale in der Klosterstraße wird derzeit von Spürhunden der Polizei durchsucht.

Spürhund „Lotte“ von der Hundeführerstaffel aus Hannover macht sich auf den Weg in die Räume der Sparkassenfiliale Klosterstraße.

Related posts