Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Porta Westfalica: Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in der siebten Etage

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Porta Westfalica) Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde am Montag gegen 22:33 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem Hochhaus im Ortsteil Lerbeck, Georg-Rost-Straße, alarmiert.

Bei Eintreffen stand ein Zimmer in Vollbrand. Die betroffene Wohnung befand sich in der siebten Etage des Hauses und wurde von drei Personen bewohnt. Im Wohnzimmer war aus bislang unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen, ein Bewohner wurde verletzt und ins Klinikum Minden transportiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen laut Feuerwehrsprecher Michael Horst bereits aus dem Fenster. Der Brand drohte, sich auf weitere Wohnungen auszubreiten. Umgehend erfolgte eine Alarmstufenerhöhung. Gemeinsam mit der Polizei wurden sämtliche Bewohner ins Freie vor das Gebäude gebracht.

Oberhalb der Brandwohnung mussten Türen gewaltsam geöffnet werden um sie auf Personen zu überprüfen. Durch das Treppenhaus gingen mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur betroffenen Etage vor.

Kurzzeitig wurde die Drehleiter eingesetzt um die Flammen am Fenster zu stoppen, im Innenangriff wurde der Brand mit einem C-Rohr unter Kontrolle gebracht und gelöscht.

Die Wohnung wurde mit einem Hochdrucklüfter entraucht, eine Wärmebildkamera wurde zur Überprüfung auf Brandnester eingesetzt. Drei Wohnungen wurden durch den Brand unbewohnbar, das Ordnungsamt war vor Ort und übernahm die Unterbringung von insgesamt neun Bewohnern. Alle anderen Bewohner konnten wieder in ihre Wohnungen.

(Quelle & Fotos: Feuerwehr Porta/Michael Horst)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Related posts