Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Posaunenchor Vlotho-Valdorf gibt Blechbläserkonzert in der Klosterkirche Möllenbeck

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Möllenbeck/Vlotho) Am Samstag, dem 5. Oktober um 19.00 Uhr, lädt der Posaunenchor der ev. luth. Kirchengemeinde Vlotho-Valdorf recht herzlich zu einem Blechbläserkonzert in der großen Klosterkirche zu Möllenbeck ein.

Im Programm stehen sowohl klassische und moderne Choralbearbeitungen, Musik der Oper, als auch bekannte Filmmusiken. Das Programm wurde bereits vor den Sommerferien in der Valdorfer Kirche aufgeführt und alle Beteiligten hatten große Lust, das Konzert nochmals an anderer Stelle zu wiederholen.

Mit der schönen Klosterkirche zu Möllenbeck und ihrer fantastischen Akustik wurde ein Ort gefunden, in dem sich der Klang der Blechbläser nochmals in ganz anderer Art und Weise entfalten kann. An dieser Stelle sei der ev. reformierten Kirchengemeinde Möllenbeck für die Offenheit und freundliche Zusammenarbeit gedankt.

Am Abend wird die Kirche nur indirekt von der Orgelempore aus beleuchtet, was dem Konzert ein besonderes Ambiente verleihen wird. In einem Probenwochenende über Pfingsten haben sich die Bläserinnen und Bläser intensiv auf das anstehende Konzert vorbereitet. Dafür reisten Sie in die Barockstadt Fulda. Neben der Probenarbeit wurde dort auch ein Konfirmationsgottesdienst in der schönen, neu renovierten Fuldaer Christuskirche begleitet. In diesem großen gothischen Bauwerk machten die Valdorfer bereits Bekanntschaft mit einer großen Akustik, die jedoch noch nicht an die Gegebenheiten im Kloster bei Rinteln heranreicht.

Um sich stets weiterzuentwickeln und natürlich auch die Gemeinschaft des Chores zu stärken, plant der Chor aus Valdorf jährlich einen Ausflug. Neben Besichtigungen der Gegend steht die gemeinsame Probenarbeit im Vordergrund. Dazu wurden auch schon etliche Dozenten, wie z.B. Richard Roblee, Christian Sprenger und Ingo Luis gebucht, um dem Chor ihre Musik bzw. Arrangements Nahe zu bringen. Ein besonderes Highlight war das Konzert zum 100-jährigen Bestehen, das im Jahr 2013 unter Leitung von Richard Roblee stattgefunden hat. „Trotzdem sind wir ein normaler Posaunenchor geblieben“, so Chorleiter Thomas Meierheinrich, „aber die Mitwirkenden zeichnen sich durch den Willen aus, immer das für uns bestmögliche Ergebnis zu erzielen!“ Das dies auch am Samstag, dem 5.Oktober, gelingen wird, hoffen alle Beteiligten.

Die Besucher des Konzertes können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Schwerpunkte liegen auf Choralbearbeitungen bzw. Choralfantasien, die aufzeigen sollen, wie alte Melodien in modernen Bearbeitungen verschiedener Stilrichtungen aufgegriffen werden und teils im Stil des Swing, teilweise vergleichbar einer Filmmusik dargestellt werden.

Der Bereich Musik aus Oper und Film bildet den zweiten Schwerpunkt, der ebenfalls einige Überraschungen zu bieten hat. Hier sind solistischen Einlagen nicht nur den Trompeten vorbehalten. Auch die Besucher werden mit in das Geschehen einbezogen und sind zum kräftigen Mitsingen der ein oder anderen Choralmelodie eingeladen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Arbeit des Chores gebeten. Dieses ist das erste Mal, dass sich der Chor mit einem Konzert über den Kirchenkreis Vlotho hinaus wagt, deshalb würden sich die Valdorfer Bläserinnen und Bläser natürlich sehr über einen guten Besuch freuen. (pr/Foto: pr)

Related posts