Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„Positiv“ fiel für Verkehrsteilnehmer schlecht aus

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Wenn etwas „Positiv“ ist, ist das eigentlich ja gut. Für einen 22-jährigen Rintelner war die Diagnose „Positiv“ bei einem Urintest anlässlich einer Verkehrskontrolle am Sonntag gegen 01.45 Uhr allerdings „Negativ“.

Denn der Test verlief laut Polizei positiv auf die Wirkstoffe von Cannabis (THC) und Kokain. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, zumal er beim Fahren diverse Ausfallerscheinungen aufwies. „Ausfallerscheinungen sind Fahrauffälligkeiten, die sich auf mögliche Beeinflussung von Betäubungsmittel oder Alkohol zurückführen lassen“, teilt die Polizei erklärend mit. (pr)

Related posts