Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Radweg repariert: Glatte Oberfläche am Weserradweg in Richtung Engern

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Engern) Rechtzeitig zum Wochenende ist ein Teilstück des Weserradwegs in Richtung Engern nach der Reparatur freigegeben worden.

Viele Fahrradfahrer haben sich eine Sanierung des mehrere hundert Meter langen Asphaltwegs von der Einmündung aus Engern kommend bis zur Straße „Zur Weser“ schon länger gewünscht. Durch Baumwurzeln war der Belag an vielen Stellen gerissen und hochgedrückt worden. Beim Überfahren wurden Radler unsanft durchgeschüttelt. Zuletzt wiesen Hinweisschilder auf Radwegschäden hin, der schlechte Zustand wurde regelmäßig in politischen Sitzungen angemerkt.

Die Radwegsanierung begann an der Einmündung des von Engern kommenden Weges (links).

Am Freitagmittag wurde die Absperrung als Finale einer mehrtätigen Baumaßnahme entfernt. Zuvor war der alte Asphalt abgetragen und durch eine frische Schicht ersetzt worden. Der Weserradweg ist jetzt – zumindest an dieser Stelle – wieder schön glatt und angenehm zu befahren.

(Ergänzung: Wie Uwe Quindt vom städtischen Tiefbau- und Umweltamt ergänzend mitteilte, hat die Sanierung des Radwegs auf einer Länge von 600 Metern 30.000 Euro gekostet.)

Bis zur Einmündung in die Straße „Zur Weser“ wurde frischer Asphalt aufgetragen.

 

Related posts