Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Radweg zwischen Engern und Neelhofsiedlung wird saniert

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Engern) Ab Montag, 28. September, beginnt die Radwegsanierung auf der Landesstraße 438 (Berliner Straße) zwischen Engern und der Neelhofsiedlung. Dabei müssen sich Verkehrsteilnehmer auf Behinderungen einstellen. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Der Radweg erhält demnach eine neue Asphalttrag- und Deckschicht im Hocheinbau. Zuvor wird er in Teilbereichen durch eine Schottertragschicht verbreitert. An Grundstückszufahrten und sonstigen Überfahrten erfolgt die Sanierung höhengleich.

Während der gesamten Bauzeit wird der Radweg voll gesperrt und der Radverkehr auf der Fahrbahn mit dem Fahrzeugverkehr weitergeführt. Auf der Landesstraße 438 wird während dieser Zeit die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt. Die Zu- und Ausfahrten zur Baustelle werden mit einer mobilen Ampelanlage zusätzlich abgesichert.

Soweit bautechnisch durchführbar, soll den Anliegern ein Erreichen ihrer Grundstücke ermöglicht werden. Die Baukosten der Maßnahme betragen rund 75.000 €, getragen vom Land Niedersachsen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. (pr)

Related posts