Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rat stellt 10.000 Euro für Stellenausschreibung bereit

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Im Rintelner Rat wird oft und viel gerungen um Ausgaben, Einnahmen, große und kleine Problemstellungen der Stadt.

Auffällig dabei: Es ist nicht immer die finanzielle Höhe einer geplanten Maßnahme, die in Korrelation mit der Redezeit der Ratsmitglieder steht. Oft sind es gerade die kleinen Dinge, um die trefflich gestritten wird. Einigkeit herrschte im Rintelner Rat auf der Sitzung zur Verabschiedung des Haushalts, dass gespart werden muss.

Beim Tagesordnungspunkt sechs, Ausschreibung der Stelle einer Volljuristin/eines Volljuristen gab es allerdings keine Fragen, keine Aussprache. Die 10.000 Euro, die dafür – und zwar nur für die Ausschreibung – ausgegeben werden sollen, wurden von allen im Rat vertretenen Mitgliedern durchgewunken. Dr. Joachim Steinbeck, bislang Vertreter von Bürgermeisterin Andrea Lange, wechselt in den Kreis Hameln-Pyrmont, wo er neben Dr. Georg Robra als neuer Kreisrat gewählt wurde. Er übernimmt dort den Geschäftsbereich Wirtschaft, Umwelt und Naturschutz.

Dr. Joachim Steinbeck verlässt Rinteln und wechselt in den Kreis Hameln-Pyrmont in den Geschäftsbereich Wirtschaft, Umwelt und Naturschutz. (Foto: ssw)

Nun steht auch fest, dass man so ruckzuck keinen Volljuristen bei der Agentur für Arbeit findet, doch 10.000 Euro sind für Werbeanzeigen in vier heimischen Verlagen schon eine Stange Geld. (ssw)

 

Related posts