Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rettung an der Schaumburg: Höhenrettungstruppe Schaumburger Land bei Termin in luftiger Höhe

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Schaumburg war vergangenen Samstag, 26.07.2014, in fester Hand der „Höhenrettung Schaumburger Land“ (bestehend aus Mitgliedern der Feuerwehren Rinteln, Bückeburg und Rodenberg sowie dem THW Rinteln).

Die diversen, schönen Aussichtspunkte in unserem Landkreis haben Potenzial dafür,  eine nicht ganz alltägliche Einsatzsituation darzustellen. Schnell kommt es auch hier, in enormer Höhe, zu Unfällen/Notfällen bei denen Feuerwehr und Rettungsdienst mit der normalen Ausrüstung sowie Ausbildung an ihre Grenzen stoßen.

04 rintelnaktuell hoehenrettung schaumburg ausbildung

In diesem Sinne stand nun ein Ausbildungstermin für die Auszubildenden der Höhenrettungsgruppe genau in dieser Kulisse auf dem Lehrplan. Bei bestem Wetter konnten die Ausbilder und die Auszubildenden in der idyllischen und historischen Kulisse ihren Ausbildungsdienst verrichten.

Bei der ersten Station ging es darum, eine Person, die an dem etwa 28 Meter hohen Turm der Schaumburg hing, aus dem Seil zu retten. Hierzu wurde von den Auszubildenden eine sogenannte „Passiv/Passiv“ Abseilstrecke aufgebaut. Diese Variante hat den Vorteil, dass der Retter von seinen Kameraden abgelassen wird und sich somit komplett auf den Patienten konzentrieren kann. Beim Patienten angekommen, übernimmt der Retter diesen in sein „Seilsystem“ und wird mit ihm abgelassen. Eine besondere Herausforderung war es an dem nicht alltäglichen Übungsobjekt, die Festpunkte für die Seilrettung zu schaffen.

06 rintelnaktuell hoehenrettung schaumburg ausbildung

An der zweiten Station wurde eine „Tragenrettung“ aufgebaut. Hier galt es sich an einer Trage, auf welcher ein Patient liegt, zu positionieren. Anschließend wurde die Trage mit Retter abgelassen. Der Retter hat hier nicht nur die Aufgabe den Patienten weiter zu versorgen/zu beobachten, sondern muss auch sicherstellen, dass die Trage samt Patienten sicher am Boden ankommt. Auch hier war es wie schon bei der ersten Station eine Herausforderung geeignete Festpunkte zu finden.

Einmal mehr zeigte sich der große Vorteil in der Zusammenarbeit von Feuerwehrseite mit den Höhenrettern des THW Rinteln. Diese bauten mit einfachsten Mitteln, binnen kürzester Zeit einen „Holzverbau“ als Festpunkt.

03 rintelnaktuell hoehenrettung schaumburg ausbildung

Das Handeln der Höhenrettungsgruppe wurde auch von vielen Touristen während des Übungsdienstes in Augenschein genommen. Bewundernde Aussagen bekamen die Höhenretter zu hören. Denn die Leute waren schier beeindruckt von den modernen Möglichkeiten einen Patienten schonend aus so einem solchen Objekt und speziell in solcher Höhe zu retten.

Bedanken möchten sich die 20 Teilnehmer der „Höhenrettung Schaumburger Land“ an dieser Stelle bei dem Pächter der Schaumburg für die Möglichkeit an dem Objekt zu üben sowie ebenfalls für die hervorragende Verpflegung.

01 rintelnaktuell hoehenrettung schaumburg ausbildung

(Alle Fotos: Feuerwehr Rinteln)

Related posts