Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rind springt auf Motorhaube, Husky reißt Schafe: Neues aus dem Polizeibericht

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Rind springt auf Motorhaube

In der Nacht von Samstag auf Sonntag befuhr ein 26-jähriger Rintelner mit seinem Pkw die Straße „Egge“ von Wennenkamp kommend in Richtung Volksen.

Mittig zwischen Weseberg und Volksen stand ein Rind auf der Fahrbahn.

Der Rintelner rief seinen Vater an, um gemeinsam das Tier einfangen zu können.

Kurz nachdem der Vater am Orte des Geschehens eingetroffen war, sprang das Rind plötzlich und unvermittelt auf die Motorhaube des Pkw des Rintelners. Dann verschwand das Tier.
Am Pkw wurde die Motorhaube beschädigt und die Windschutzscheibe zerstört.

Bei dem Tier handelte es sich wahrscheinlich um ein Angus-Rind, das bereits vor 10 Tagen entlaufen ist und bislang noch nicht wieder eingefangen werden konnte.

Entlaufener Hund reißt zwei Kamerunschafe in Strücken

Am Samstag gegen 13:00 Uhr wurde durch einen freilaufenden Husky in Strücken ein Kamerun-Schaf getötet und ein weiteres verletzt.

Weiterhin verletzte sich eine Anwohnerin bei dem Versuch, dem verletzten Schaf zur Hilfe zu kommen beim Übersteigen des Zaunes.

Da der Tierhalter zunächst nicht ausfindig gemacht werden konnte, wurde der Hund im Tierheim Bückeburg untergebracht.

Der Besitzer des Hundes meldete sich später bei der Polizei Rinteln. Er muß nun für den entstandenen Schaden aufkommen. Weiterhin wird das zuständige Veterinäramt über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Auto übersehen, ein Verletzter

Am Freitagvormittag ereignete sich auf der Bahnhofstraße im Einmündungsbereich „Auf der Bünte“ ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person.

Eine 75-jährige Rintelnerin bog mit ihrem Pkw aus der Straße „Auf der Bünte“ nach links in die Bahnhofstraße ein. Dabei übersah sie einen 30-jährigen Rintelner, der mit seinem Pkw die Bahnhofstraße in Richtung Weserbrücke befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, durch den der PKW des Rintelners über den Gehweg geschoben wurde.

Durch den Unfall wurde die 75-Jährige leicht verletzt und vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Bückeburg transportiert.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(Quelle: Polizei Rinteln)

Related posts