Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

(Update) Rinteln: ARAL-Tankstelle zwei Mal innerhalb von zwei Wochen überfallen – Polizei sucht Zeugen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Wie die Pressestelle der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg auf Anfrage mitteilt,e kam es bereits am 8. Februar zu einem Überfall auf die Aral-Tankstelle Auf der Bünte.

Gegen 10:01 Uhr betraten demnach zwei männliche Täter den Verkaufsraum der Tankstelle. Unter dem Vorwand, etwas bezahlen zu wollen, drängten sie die Kassiererin zur Seite, entwendeten Bargeld und flüchteten zu Fuß in nördliche Richtung.

Laut Polizeiangaben handelt es sich bei den Personen um Personen im Alter von 17 bis 18 Jahren. Einer der Täter war mit einer dunklen Jogginghose bekleidet. Als Oberbekleidung wird eine graue, dünne Jacke, bzw. eine dunkelblaue Jacke angegeben. Einer der Täter trug eine sogenannte „OP-Maske“ als Mund-Nasen-Bedeckung, der andere verhüllte sein Gesicht mit einem Halstuch.

Zeugenhinweise werden auch in diesem Fall von der Polizei unter der Telefonnummer 05751/95450 entgegengenommen.

+++++++++++++

Am Samstag, den 20. Februar, wurde die Aral-Tankstelle Auf der Bünte von zwei maskierten Tätern überfallen. Die beiden Tatverdächtigen betraten gegen 21:20 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle und zwangen die dortige Mitarbeiterin unter Vorhalt einer Waffe zum Öffnen der Kassenschublade.

Nachdem einer der Täter den Inhalt aus der Kasse genommen hatte, flüchteten beide in Richtung der Bahnhofstraße. Trotz umgehend eingeleiteter Suchmaßnahmen durch mehrere Streifenwagen, unter anderem auch aus den umliegenden Polizeikommissariaten, konnten die flüchtigen Täter nicht gefunden werden. Die beiden Beschuldigten mit südländischem Aussehen werden als ca. 170 cm groß und zwischen 16 und 20 Jahre alt beschrieben. Einer der beiden trug zum Tatzeitpunkt eine dunkelblaue Winterjacke, eine dunkle Trainingshose der Marke Adidas und rote Turnschuhe. Der andere war mit einer dunklen Mütze, einer dunklen Jacke sowie einer hellen Trainingshose der Marke Adidas und hellen Turnschuhen bekleidet. Beide trugen während der Tatausführung eine helle Mund-Nasen-Bedeckung.

Die Polizei in Rinteln bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise. Diese werden unter der Telefonnummer 05751/95450 entgegengenommen. (pr)

Related posts