Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rinteln aus Bronze: Tastmodell im Maßstab 1:650 kommt in die Fußgängerzone

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Bereits seit längerer Zeit ist angekündigt, ein Tastmodell von Rinteln anzuschaffen und in der Stadt aufzustellen. Wie Stadtjurist Dr. Joachim Steinbeck jetzt auf der Ortsratssitzung mitteilte, ist inzwischen auch ein geeigneter Standort dafür gefunden.

Das Modell soll am nördlichen Ende der Fußgängerzone, also am nördlichen Eingang zur Innenstadt, und auf dem Platz zwischen Sitzmauer und „Wasserfall“ aufgestellt werden. Es wird im Maßstab 1:650 aus Goldbronze gegossen und steht auf einer Fläche von 95×125 Zentimetern auf einem Sandsteinsockel.

Das Tastmodell soll westlich des „Wasserfalls“ (mittig im Bild) aufgestellt werden.

Dort soll es als Attraktion dienen und die touristische Infrastruktur bedienen. Straßen und Plätze auf dem Modell werden in Normal- und Blindenschrift ausgeführt. Solch ein Tastmodell gibt es bereits in anderen Städten der Umgebung, beispielsweise in Bückeburg und Minden. Es wird durch Spenden und von verschiedenen Firmen und Einrichtungen finanziert. Wer sich beteiligen möchte, kann an die Stiftung für Rinteln spenden:

Konto Sparkasse Schaumburg

IBAN: DE33 2555 1480 0510 1000 01
BIC: NOLADE21SHG

Volksbank in Schaumburg eG

IBAN: DE66 2559 1413 2442 4420 00
BIC: GENODEF1BCK

Spendenbescheinigungen werden erteilt und Spenden sind steuerlich absetzbar. Die Stiftung für Rinteln ist als gemeinnützig anerkannt.

Beispiele aus anderen Städten: So sieht das Tastmodell der Stadt Minden aus.
Auch in Bückeburg gibt es ein Tastmodell der Innenstadt.

Related posts