Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rinteln, Steinbergen, Möllenbeck: Neues aus dem Polizeibericht

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Unfallflucht am Steinanger.

Ein unbekannter Fahrer eines bisher nicht ermittelten Fahrzeuges beschädigte am Freitag, den 9.12.2016 in der Zeit von 10:30 – 15:45 Uhr am Steinanger die linke Fahrzeugseite eines blau/grauen Renault Twingo mit Leipziger Kennzeichen der auf dem dortigen Parkplatz abgestellt war. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerkannt von der Unfallstelle.

Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Rinteln unter Tel.: 05751- 95450 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht in Steinbergen.

Offensichtlich beim Rückwärtsfahren stieß ein unbekannter Fahrer im Zeitraum von Freitag, den 9.12.2016, gegen 13:00 Uhr bis Samstag, 10.12.2016 gegen 8:00 Uhr in der Lindenstraße in Steinbergen auf Höhe der Hausnummer 1 gegen den geparkten PKW der Geschädigten.

Der graue Nissan Micra wurde hierbei am Kotflügel und dem Stoßfänger vorn links beschädigt.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Rinteln unter Tel: 05751- 95450 in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Steinbergen.

In der Zeit von Freitag, den 9.12.2016, 16:00 – 19:00 Uhr verschafften sich derzeit unbekannte Langfinger gewaltsam Zutritt zu einem  Haus in der Gartenstraße in Steinbergen und entwendeten hier Bargeld, Schmuck und hochwertige Uhren.

Einbruch in Möllenbeck.

Unbekannte Täter zerstörten am Samstag, den 10.12.2016 in der Zeit von 12:35 – 18:35 Uhr in der Slawnoer Straße in Möllenbeck mit einem Stein die Terrassentür eines Wohnhauses. Obwohl das gesamte Haus offensichtlich durchsucht worden war, ist nach derzeitigem Ermittlungsstand nichts entwendet worden. (po)

Related posts