Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rinteln: Tim Schinz soll neuer Stadtbrandmeister werden

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Auf der Wahlvorschlags-versammlung am vergangenen Sonntag schlugen die anwesenden 31 Mitglieder, bestehend aus Ortsbrandmeistern der Rintelner Feuerwehren und deren Stellvertretern, Tim Schinz fürs Amt des neuen Stadtbrandmeisters vor.

Tim Schinz ist Mitglied der Feuerwehr Möllenbeck und soll die Amtsnachfolge von Stadtbrandmeister Friedel Garbe antreten, dessen Amtszeit nach 12 Jahren (zwei Amtsperioden zu je sechs Jahren) mit Ablauf des 3. April 2020 endet.

Tim Schinz.

Wie Ulrich Kipp, Leiter des städtischen Ordnungsamtes, auf Anfrage mitteilt, sind neben Schinz auch die Posten für drei Stellvertreter vorgeschlagen worden. An seiner Seite sollen künftig Heiko Ludwig (Ortsfeuerwehr Rinteln), Markus Meier (Ortsfeuerwehr Goldbeck) und Christian Voß (Ortsfeuerwehr Exten) laut Satzung gleichberechtigt mitwirken. Die Festlegung der Geschäftsbereiche jedes Einzelnen erfolgt durch das Stadtkommando der Feuerwehr, so Kipp. Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote hat der Ernennung demnach bereits zugestimmt. Formell muss der Beschluss in der kommenden Ratssitzung am 12. März vom Rat der Stadt Rinteln gefasst werden.

Friedel Garbes Amtszeit endet mit Ablauf des 3. April 2020. (Archivfoto)

Auf Nachfrage erklärt Friedel Garbe am Telefon, er habe durchaus darüber nachgedacht, erneut zu kandidieren. Aufgrund seines Alters von 62 Jahren hätte er eine dritte, sechsjährige Amtszeit allerdings nicht vollständig ableisten können. Mit Erreichen des 67. Lebensjahres, so Amtsleiter Kipp, ende für jeden Feuerwehrmann nämlich die aktive Zeit in der Einsatzabteilung. Aus diesen und aus privaten Gründen, so Garbe, habe er sich schließlich dazu entschieden, nicht wieder anzutreten.

Related posts