Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rintelner Adventszauber 2021: Weihnachtsmarkt beginnt mit einer „stillen Eröffnung“

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Vom 26.11. an verwandelt sich die Innenstadt in ein weihnachtliches Budendorf mit liebevoll dekorierten Häuschen.

Aufgrund der aktuellen Corona Situation und um Abstände sicherstellen zu können, wird der Aufbau des Weihnachtsmarktes in diesem Jahr entzerrt und sich nicht ausschließlich auf den Marktplatz begrenzen. In der gesamten Weser- und Klosterstraße haben die weihnachtlichen Verkaufsbuden mit einer bunten Auswahl an Produkten ihren Platz gefunden und laden zum Stöbern ein.

Ein Bild aus vergangenen Tagen: Die Buden werden beim diesjährigen Weihnachtsmarkt mit mehr Abstand aufgestellt, auch eine Marktplatzbühne wird es in diesem Jahr nicht geben.

Sobald es dunkel wird, kann wieder die wunderschön beleuchtete St. Nikolai-Kirche betrachtet werden. Aufgrund der guten und positiven Resonanz vom letzten Jahr, wird das Rintelner Wahrzeichen wieder festlich illuminiert. Schon vom Marktplatz aus kommend, kann man Sie bestaunen und während eines Bummels rund um den Kirchplatz gänzlich erleben.

Die Entscheidung in diesem Jahr einen Weihnachtsmarkt in Rinteln durchzuführen, ist gemeinsam zwischen der Stadt, den Standbetreibern und dem Stadtmarketingverein Pro Rinteln getroffen worden. Der Weihnachtsmarkt findet unter den aktuellen Regeln der Niedersächsischen Corona Verordnung statt. Demnach gilt ab Eröffnung zunächst die 2-G-Regel an allen Getränke- und Imbissständen. Die Besucherinnen und Besucher müssen also geimpft oder genesen sein. Der entsprechende Nachweis wird mit der Bestellung an den jeweiligen Ständen kontrolliert. Besucher können sich dann ein Armbändchen aushändigen lassen. Damit ist bei der nächsten Bestellung eine erneute Kontrolle nicht notwendig. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sind von dieser Regelung ausgenommen.

Hinweise auf die für den Weihnachtsmarkt aktuell geltenden Corona-Regeln werden auf dem Marktgelände ausgewiesen und unter www.rinteln.de veröffentlicht.

Zudem gilt auf dem gesamten Marktplatz und an den Verkaufsbuden in der Fußgängerzone eine Maskenpflicht. Hinweisschilder weisen die entsprechenden Flächen aus.

Das traditionelle „Anleuchten“ des Weihnachtsbaumes findet auch in diesem Jahr statt. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, allerdings nur als „Stille Eröffnung“ ohne Musikprogramm. Hierzu werden am Freitag, den 26.11. um 18.00 Uhr direkt am Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz Bürgermeisterin Andrea Lange und der Superintendent Christian Schefe ein paar kurze besinnliche Worte sprechen.

Die Öffnungszeiten sind: Montag – Freitag: 12.00 – 19.00 Uhr, Samstag – Sonntag: 11.00 – 20.00 Uhr. (pr)

Related posts