Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rintelner Feuerwehren rücken zu Dachstuhlbrand-Alarm in die Drift aus

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Mit dem Alarmstichwort „Feuer Dachstuhl“ rückten heute gegen 11:30 Uhr zahlreiche Feuerwehrkräfte in die „Drift“ aus.

Wie Ortsbrandmeister Sebastian Westphal schildert, sei ein Teil der Einsatzkräfte noch bei den Löscharbeiten am Großbrand in Möllenbeck, ein Teil bereits zuhause gewesen. Um genügend Material und Personal vor Ort einsatzfähig zu haben, wurden daher neben den Feuerwehrleuten der Ortsfeuerwehr Rinteln und Möllenbeck auch Mitglieder der Werkfeuerwehr Lebenshilfe mit der Hubrettungsbühne, sowie die Wehren aus Exten und Steinbergen in die Südstadt gerufen.

Vor Ort konnte der Einsatzleitdienst dann etwas Rauch-ähnliches aus dem Bereich des Dachfirstes erkennen, so Westphal. Nachdem das Haus innen und außen mit der Wärmebildkamera untersucht wurde, gab es jedoch keine Erkenntnisse, die auf einen Schwelbrand oder offenes Feuer hindeuteten. „Wir haben den Einsatz daher mit der Auflage an den Hauseigentümer beendet, die Situation weiter zu beobachten“, sagt Westphal.

Man gehe derzeit davon aus, dass es sich bei dem „Rauch“ um aufsteigenden Nebel in Verbindung mit Sonneneinstrahlung oder verdunstendes Wasser von den Dachziegeln gehandelt habe. (vu)

Related posts

Cookie Einstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Mehr über die einzelnen Optionen unter Help.

Eine Option wählen um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Hilfe

Hilfe

Um fortzufahren, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Hier finden Sie eine Erklärung der Optionen und deren Bedeutung.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie Analytics und Tracking-Cookies, z.B. zur Statistik und Besucherzählung.
  • Nur First-Party Cookies zulassen:
    Nur Cookies dieser Internetseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Keine Cookies, mit Ausnahme der technisch notwendigen.

Sie können weitere Informationen hier nachlesen: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück