Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rintelner Sportparty 2020: Besondere Sportler und Leistungen mit Ehrenurkunden gewürdigt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Engern) Lilli-Sophie Lindemann, Marcel Mantei, Heinz Kölling und die Segelflieger des Luftsportvereins Rinteln sind im Rahmen der Rintelner Sportlerparty als Sportler, Ehrenamtliche und Mannschaft des Jahres 2019 ausgezeichnet worden.

Bürgermeister Thomas Priemer übergab den Geehrten Urkunden und gratulierte. Von der Arbeitsgemeinschaft Rintelner Sportvereine überbrachte Christel Struckmann Glückwünsche. Zuvor gab Moderator Sebastian Blaumann vom Sportportal Rinteln-Sport.de Einblicke in die bisherigen Verdienste und Errungenschaften der Geehrten.

Lilli-Sophie Lindemann

Von links: Christel Struckmann, Michaela Müller-Lindermann, Lilli-Sophie Lindemann, Thomas Priemer.

Der Tag von Lilli-Sophie Lindemann beginnt bereits um 4 Uhr morgens. Die sehbehinderte Schwimmerin verfügt über ein Sehvermögen von nur noch fünf Prozent. Um 6 Uhr wird sie per Taxi in eine Spezialschule nach Hannover gebracht. Nach dem Unterricht geht es mit dem Training zu Wasser und zu Land weiter. Sie trainiert mit dem Verein SC 80 Porta und auch in Rinteln, Rolfshagen und am Doktorsee. Bei rund 16 Trainingsstunden pro Woche schwimmt sie bis zu 75 Kilometer. Der Tag ist für die vierfache Landesmeisterin und dreifache Bronzemedaillenträgerin bei den internationalen Deutschen Meisterschaften oft erst gegen 21 Uhr beendet. Lohn für die Erfolge ist ein Ticket für die Paralympics vom 25. August bis 6. September diesen Jahres in Tokyo, wo der Nachwuchsschwimmerin und Rintelns Sportlerin des Jahres 2019 bestimmt die ganze Weserstadt die Daumen drücken wird.

Marcel Mantei

Marcel Mantei vom SV Todenmann ist Rintelner Sportler des Jahres 2019.

Den Titel Rintelns Sportler des Jahres bekam Bogenschütze Marcel Mantei vom SV Todenmann verliehen. Der Deutsche Meister im Blankbogen setzte sich 2019 gegen 713 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet durch. Dabei fand Mantei erst spät zum Bogensport. Vor sechs Jahren brachten ihn Rückenprobleme auf die Idee, es mit dem rückenverträglichen Sport zu versuchen. Neben dem Training im Kirschendorf übt Marcel Mantei auch eifrig zu Hause mit der Schießscheibe im heimischen Garten.

Heinz Kölling

 

Heinz Kölling (Mitte) wurde für sein Engagement im SV Engern geehrt.

Heinz Kölling trat 1954 in den SV Engern ein und hat sein ganzes Leben unter das Motto des Sports gestellt. Ob als Mitglied in der Altsenioren-Mannschaft, wo er bis zum 63. Lebensjahr aktiv war oder als Jugendtrainer, Betreuer, Organisator für Pfingstzeltlager oder Feierlichkeiten – mit seiner Verfügbarkeit „rund um die Uhr“ war Kölling stets ein beliebter Ansprechpartner. Sein Händchen für die drei Jahrzehnte währende Organisation von Silvesterfeiern in der Mehrzweckhalle Engern brachte ihm den Spitznamen „Girlanden“-Papst ein. Er steht voll und ganz hinter dem Verein und der SV Engern weiß, dass er sich zu 100 Prozent auf Heinz Kölling verlassen kann

Luftsportverein Rinteln e.V.

Eine weitere, sportliche Erfolgsgeschichte schrieben im vergangenen Jahr die Segelflugfreunde vom Lufsportverein Rinteln (LSV). 2012 stieg der Verein in die zweite Segelflug-Bundesliga auf. Bereits 2014 mischte der LSV in der ersten Bundesliga mit und konnte sich Jahr für Jahr nach oben arbeiten. Nach Platz Vier in der Tabelle im Jahr 2017 folgte dann die Krönung: Die Deutsche Meisterschaft im Jahr 2019 (wir berichteten). Dabei sah es zunächst gar nicht danach aus. Der Start in die Meistersaison war eher schwach und brachte dem LSV am ersten Wertungswochende Platz 26 der Tabelle. Dann bekamen die Piloten das Ruder herumgerissen und kletterten Woche für Woche in Richtung Tabellenspitze, wo sie in der 18. Runde die Sensation perfekt machten und den Titel Deutscher Meister in die Weserstadt holten. Dafür gab es jetzt die Ehrung zu Rintelns Mannschaft des Jahres 2019.

Als Rahmenprogramm gab es für die rund 199 Gäste in der festlich dekorierten Mehrzweckhalle eine bunte Mischung aus Tanzmusik, Schlager und Partystimmung durch das „Carambolage“-Partyteam. Neben klassischen Sitzplätzen mit Tischen und Stühlen nutzten die Besucher auch die lockere Atmosphäre und entspannten bei Cocktails und Getränken (hier sorgte das „Bodega“-Team für Erfrischung und Exotik) in einer der beliebten Lounge-Ecken.

Bildergalerie: Rintelner Sportparty 2020 in der Mehrzweckhalle Engern

Related posts