Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rintelner Weihnachtsbeleuchtung: Tausende LED-Lichter leuchten

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Dieser Tage sind wieder Mitarbeiter der Rintelner Firmen EP:Beckmann, Eckel und Knolle damit beschäftigt, die Weihnachtsbeleuchtung in der Rintelner Innenstadt aufzuhängen. Mit einem mobilen Kranwagen geht es in luftige Höhen, um die Dekorationsketten und Sternen zwischen den Häusergiebeln zu befestigen. Am nördlichen und südlichen Ende der Fußgängerzone hängt zur Abrundung das „Adventszauber“-Logo. Bereits vor einigen Jahren sind die Leuchtmittel von herkömmlichen Glühlampen auf LED-Licht umgerüstet worden und verbrauchen jetzt nur noch 1,2 statt der ursprünglichen 15 Watt. Mit Errichtung der Fußgängerzone im Jahr 2003 wurde die Stromversorgung von einer Ringspeisung auf eigenständige Anschlüsse für die Leuchtelemente umgerüstet.

In der Vergangenheit gab es Diskussionen über die Stahlseile, die ganzjährig zwischen den Häusergiebeln gespannt sind und als Haltepunkte für die Lichterketten dienen. Es drohte gar das Ende der Weihnachtsbeleuchtung in ihrer jetzigen Form, da man seitens des Brandschutzbeauftragten des Landkreises Schaumburg und der Feuerwehr Gefahren für die Drehleiterbesatzung bei Einsätzen in der Innenstadt sah. Auf der jüngsten  Jahreshauptversammlung des Stadtmarketingvereins Pro Rinteln dann die Entwarnung: Die Beleuchtung bleibt, dafür werden die Stahlseile nach der Weihnachtssaison demontiert und künftig wieder jedes Jahr neu angebracht.

In diesem Jahr verstärken weitere Weihnachtssterne das „Gesamtpaket“ der Rintelner Weihnachtsbeleuchtung. Sie sind an Straßenlampen in der Wallstraße befestigt und sollen so bereits auf den Parkplätzen auf die festliche geschmückte Rintelner Innenstadt hinweisen. Die Rintelner Weihnachtsbeleuchtung wird von Einzelpersonen, Selbstständigen, Freiberuflern, Ärzten, Einzelhändlern, Geldinstituten, der Stadt, dem Stadtmarketing und vielen anderen finanziert. Und natürlich von jedem, der sich daran beteiligen möchte, dass es in der Stadt zur Weihnachtszeit festlich leuchtet und strahlt. Wer die Weihnachtsbeleuchtung unterstützen möchte, bekommt weitere Informationen telefonisch unter 05751 403 987 oder per E-Mail an stadtmarketing@rinteln.de.

Übrigens: Wie schon berichtet, kommt es am Samstag, 24.11.18, in der Zeit von ca. 14 Uhr bis ca. 20 Uhr wegen den Montagearbeiten an der Weihnachtsbeleuchtung zu Verkehrs- und Parkeinschränkungen im Bereich Brennerstraße, Herrengasse, Kirchplatz.

Related posts