Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Romy Schein unter den Top Ten bei Mehrkampfmeisterschaften in Salzgitter

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Salzgitter) Bei den diesjährigen Mehrkampfmeisterschaften in Salzgitter turnten zum ersten Mal fünf Turnerinnen der VT Rinteln mit.

Bei den Mehrkampfmeisterschaften müssen die Turnerinnen am Boden, Stufenbarren und Sprung turnen. Dazu kommen noch die Disziplinen Sprint, Kugelstoßen und Weitsprung.

Bei den Jüngeren starteten Romy Schein und Franka Büssing. Beide mussten in der Klasse LK 3 im Geräteturnen starten. Romy turnte eine schöne Boden Kür und einen guten Sprung. Am Stufenbarren klappte es leider nicht so gut. Bei den Leichtathletikdisziplinen konnte sie beim Weitsprung und Kugelstoßen noch einige Punkte holen und belegte somit einen 9. Platz.

Foto, v.l.: Lea Markgraf, Paula Schütte, Romy Schein, Pauline Sievert und Franka Büssing. (Foto: VTR)

Bei Franka lief es nicht so rund. Der Sprung klappte noch sehr gut. Bei der Bodenkür schlichen sich dann einige Fehler ein. Am Stufenbarren stürzte sie beim Angang. Die Nervosität wurde stärker und sie turnte mit kleinen Fehlern die Kür zu Ende. Bei den Leichtathletik-Disziplinen konnte sie einige Punkte gut machen und kam auf den 11. Platz.

Bei den älteren Turnerinnen turnten Paula Schütte, Pauline Sievert und Lea Markgraf. Sie mussten beim Geräteturnen in der LK 2 starten. Dort war die Konkurrenz sehr stark. Pauline zeigte einen schönen Sprung und eine gute Bodenkür. Am Stufenbarren schlichen sich einige Fehler ein. Beim Sprint und Kugelstoßen konnte sie noch einige Punkte holen. Sie belegte somit den 11. Platz. Es folgte ihr auf den 12. Platz Lea, und Paula belegte den 13. Platz.

Für alle Turnerinnen war es der erste Kür-Wettkampf. Sie nahmen viele positive Erfahrungen mit nach Hause, so dass sie fürs weitere Training motiviert sind. (pr)

Related posts