Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Sachbeschädigungen in der Stadt: Drei 16-Jährige und ein 20-Jähriger unter Tatverdacht

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Drei 16-Jährige und ein 20-Jähriger stehen im Verdacht, am Wochenende mehrere Sachbeschädigungen in der Stadt begangen zu haben.

So wurde auf einem Parkplatz der Sparkasse ein PKW mit einer Flasche beworfen und beschädigt, zudem wurde gegen die Außenspiegel getreten. Hier entstand ein Schaden von ca. 700 Euro.

Weiterhin ermittelt die Polizei gegen die vier Männer wegen einer Sachbeschädigung im Vorraum der Volksbank, wo ein Plastikständer für Flyer beschädigt wurde. Als dritte Tat wurde ein beschädigter Telefonhörer eines öffentlichen Fernsprechers vor der IGS in der Klosterstraße festgestellt, der durch die Gruppe beschädigt worden sein soll.

Zeugen, die eine der Taten beobachtet haben und Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden: Tel. 05751/95450. (pr)

Related posts