Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Sanierung der K77 von Wennenkamp bis zur Goldbecker Straße geplant

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr plant, die Kreisstraße 77 von Wennenkamp bis zur Einmündung in die Kreisstraße 434 (Goldbecker Straße) zu sanieren. Das teilte Andreas Wendt vom Bauamt der Stadt Rinteln in der jüngsten Bauausschusssitzung mit.

Auf Nachfrage erklärt der Leiter der Straßenbaubehörde (Geschäftsbereich Hameln), Markus Brockmann, man befinde sich bei dem Bauvorhaben in einer frühen Anfangsphase. Die Stadt Rinteln sei kontaktiert worden, ebenso die Versorgungsunternehmen. Die Sanierung der insgesamt 2,4 Kilometer langen Strecke werde wahrscheinlich erst im Jahr 2018 stattfinden. Die Asphaltdecke werde abgefräst und höhengleich neu aufgebaut. Über die Kosten und den Bauablauf ist derzeit noch nichts bekannt. Die Bauarbeiten und damit verbundenen Straßensperrungen könnten somit zumindest im kommenden Jahr etwas Druck vom Kessel der jüngst im Ortsrat hochgekochten Diskussion um zu schnell fahrende Motorräder nehmen.

Related posts