Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

SC Rinteln präsentiert 16. Volksbank-Hallencup

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Eine langjährige Partnerschaft geht in die nächste Runde: Vom 5. bis 7. Januar 2018 präsentiert der SC Rinteln mit Unterstützung der Volksbank in Schaumburg den 16. Volksbank-Hallencup in der Kreissporthalle Rinteln. Ein Glücksgriff, so enden an besagtem Wochenende die Winterferien und im Fußballkreis sind noch keine Hallenspiele angesetzt. Erst gegen Mitte Oktober hat der SC Rinteln mit der Turnierwerbung angefangen. Die Resonanz in den ersten Tagen war gigantisch. „Ich wurde von Anmeldungen regelrecht erschlagen“, berichtet SC Rinteln Vereinsmanager Rolf Schmidt. Das Resultat: Vier Tage nach Bekanntgabe sind bereits 60 Prozent aller Startplätze vergeben gewesen, drei Turniere waren ausgebucht. „Ein Turnier ist sogar um 140 Prozent überbucht“, ergänzt Schmidt. Ingesamt haben sich 88 Teams mit rund 900 Kindern und Jugendlichen aus 45 Vereinen für die acht Turniere angemeldet.

Wichtige Änderung gegenüber den Vorjahren: Das Turnier für die A-Junioren fällt weg. Man sei aufgrund der finanziellen Situation und hohen Kosten, unter anderem für Schiedsrichter, zu wirtschaftlichem Denken gezwungen, heißt es. Wie in den letzten Jahren findet auch kein Turnier Für F-II-Junioren statt, da man selber keine F-II im Spielbetrieb habe, erklärt Schmidt. Dafür würden die Turniere der D-I, E-I, F- und G-Junioren wieder auf 12 Mannschaften erweitert.

SC Rinteln Vereinsmanager Rolf Schmidt (hinten links) und Volksbank Marktbereichsleiter Ansgar Haverkamp (hinten rechts) zusammen mit einigen Nachwuchsspielern und dem D1-Wanderpokal.

Den Auftakt machen am Freitag, 5. Januar, die B- und C-Spieler um 16:00 Uhr. Turnier-Ende ist gegen 21:00 Uhr. Am Samstag kicken die kleinsten und jüngsten Spieler um den Sieg der G-Junioren von 9:00 bis 12:30 Uhr. Es folgen die D-II Junioren um 13:00 Uhr und die D-I Junioren um 16:30 Uhr. Dieser Turniertag endet gegen 20:00 Uhr mit der Siegerehrung.

Am Sonntag wird das Turnier um 9:00 Uhr in beiden Hallen mit den F-Junioren fortgesetzt. Das Ende ist für 12:45 Uhr vorgesehen. Von 12:45 bis 15:45 Uhr kicken die E-II-Teams in beiden Hallen um den Turniersieg, im Anschluss ermitteln die E-I-Junioren ihren Turniersieger. Nach drei Turniertagen endet der 16. Volksbank-Hallencup am Sonntag gegen 19:00 Uhr.

„Wir setzen bei diesem Turnier wieder auf den 2016 eingeführten Online-Spielplan, auch wenn der Anbieter beim letzten Mal Probleme mit der Serverkapazität hatte“, so Schmidt, „er stellt jetzt mehr Leistung zur Verfügung.“ Turnierleitungen und Teams können aktuelle Platzierungen und Spielstände direkt am Smartphone verfolgen. Vor Spielbeginn wird ein QR-Code veröffentlicht, damit können sich auch Besucher den Plan, aktuelle Ergebnisse und Tabellenstände direkt aufs Smartphone holen.“

Ein Vertreter der Volksbank wird die Siegerehrungen bei den einzelnen Turnieren durchführen. Im Bereich der B- und C-Jugend gibt es Mannschaftspreise und ab der D-Jugend abwärts erhält jeder Teilnehmer ein Präsent und der Sieger zusätzlich noch einen Pokal. Am bewährten System mit den Jugendschiedsrichtern wird festgehalten. Die Jugendspieler des SC Rinteln werden wieder als Unparteiische unter Führung eines Oberschiedsrichters und der Turnierleitung eingesetzt. Schmidt dazu: „Die Kinder und Jugendlichen sollen lernen, Verantwortung zu übernehmen, das ist für die soziale Entwicklung sehr förderlich. Leider gibt es immer wieder Eltern und auch Trainer, die die jungen Schiris verbal anmachen, weil sie anderer Meinung sind. Aber wir werden diesen Weg fortsetzen und unseren Jugendspielern diese Verantwortung weiter übertragen.

Ohne Unterstützung der vielen helfenden Hände lässt sich so eine Veranstaltung natürlich nicht stemmen. Schmidt bedankt sich daher auch bei den Eltern der Spieler, die mit einem kalt-warmen Büffet fürs leibliche Wohl der Gäste und Kicker sorgen werden. Der Eintritt zu den Spielen ist frei.

 

 

Related posts