Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Schaumburg: Rote Bete und Karotten zum Selbsternten

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Schaumburg) Seit Freitag läuft auf dem Bio Acker Coverden die Rote-Bete- und Möhren-Abernte-Aktion.

Interessierte können gegen einen freiwilligen Beitrag am Fuße der Schaumburg soviel ernten, wie gewünscht ist. Es ist angedacht, die Aktion bis zum ersten Frost aufrecht zu halten, so Elisabeth Dieckmann von der Familie Dieckmann. Danach wird das Gemüse zu Saft verarbeitet. Die Selbsternte-Aktion ist unabhängig vom Verkauf der angebauten Sorten in Bio-Qualität zu betrachten, so Dieckmann.

Der Bio Acker Coverden ist ein Gemeinschaftsprojekt von Landwirten aus der Region wird unter Regie des Verbundes „Bio Landbau Lippe-Weser KG“ geführt. Er befindet sich in direkter Nähe zur Bundesstraße 83, zwischen Deckbergen und Hessisch Oldendorf, an der Straße „Unter der Schaumburg“ gelegen. Parkmöglichkeiten gibt es an der großen Scheune.

Im vergangenen Jahr sorgte die Selbsternte-Aktion für große Aufmerksamkeit und erfreute sich einer riesigen Reichweite in den sozialen Medien (wir berichteten). Die Karotten und Rote Bete waren als sogenannte „Umstellungsware“ auf dem Weg zum Bio-Anbau gegen eine freiwillige Spende für jedermann zu ernten.

Karotten und Rote Bete gibt es gegen einen freiwilligen Beitrag zum Selbsternten. Die Aktion läuft bis zum ersten Frost, danach wird das Gemüse zu Saft verarbeitet. (Foto: pr)

Related posts