Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Schaumburg: Trunkenheitsfahrt ohne Führerschein endet auf Leitplanke

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Schaumburg) In der Nacht vom 30. auf den 31. Juli entschloss sich laut Polizeiangaben ein 28-jähriger, den Wagen eines Bekannten ohne dessen Wissen zu nutzen.

Hierbei stand er unter dem Einfluss von Alkohol und besaß keine Fahrerlaubnis. Im Bereich des Ortsteils Schaumburg bog er in eine Gemeindestraße ein. Dies klappte aufgrund der Alkoholisierung allerdings nicht wirklich und er „parkte“ den Pkw auf einer Leitplanke.

Dabei wurde das Auto, die Leitplanke und ein Verkehrsschild beschädigt. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle. Dem Fahrer wurden zwei Blutproben entnommen. Weiterhin wurden Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Alkoholkonsum, Fahren ohne Fahrerlaubnis, unbefugter Benutzung eines Fahrzeugs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.  (pr)

Related posts